John & William Dudgeon, Sun Iron Works

Allgemeines

FirmennameJohn & William Dudgeon, Sun Iron Works
OrtssitzLondon
OrtsteilMillwall
Stra├čeLondon Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenAdressen: London Street und Fenchurch Street sowie die Sun Iron Works in Millwall. Dudgeon f├╝hrte 1861 den Zweischrauben-Schiffsantrieb ein.
Quellenangaben[R├╝hlmann: Dampfmaschinen im Kgr. Hannover. In: Mitt. Gew.-Verein (1860)] [Mahr: Steam for oscillation (1992) 6] [Post Office London Directory (1861)] = http://www.gracesguide.co.uk
Hinweise[The Engineer 03.06.1898 und 06.10.1871, S. 234]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1816 Geburt von John Dudgeon in Schottland
1818 Geburt von William Dudgeon in Schottland
1859 Die Br├╝der John und William Dudgeon gr├╝nden eine Maschinenwerkst├Ątte in Millwall
1861 Aufnahme des Baus von Zweischraubendampfern mit zwei kurz gebauten, liegenden, symmetrisch hintereinander angeordneten Verbundmaschinen, wobei die Kurbel-/Schraubenwelle der vorderen Maschine zwischen Zylinder und Kondensator der hinteren durchgef├╝hrt ist.
1861 Die Br├╝der Dudgeon beginnen den Schiffsbau in Cubitt Town. Eines ihrer ersten Schiffe ist die "Thunder", die eine Geschwindigkeit von 14 Knoten erreicht.
1875 Tod von William Dudgeon
1881 Tod von John Dudgeon




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Schiffe 1861 Beginn      
Schiffsdampfmaschinen 1860 [R├╝hlmann: Dampfm Kgr. Hannover (1860)] 1862 Wendeman├Âver auf der Themsem├╝ndung Auch liegende und diagonale f├╝r Zweischraubenschiffe, liegende Dreizylinder (120┬░ versetzt) f├╝r Turbopumpen-Wasserstrahlantrieb