Aitken & Steel

Allgemeines

FirmennameAitken & Steel
OrtssitzParis
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenEnglische Ingenieure, die sich in Paris niederlie├čen
Quellenangaben[Matscho├č: Ent Dampfmaschine (1908) I, 442] http://dossiersmarine.free.fr/k_cn1.html




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1818 Die englischen Ingenieure Aitken und Steel bauen Woolfsche Dampfmaschinen mit drei Zylindern in Paris. Zweck der Konstruktion ist, auch im Hochdruckzylinder gegen Vakuum zu arbeiten.
1818 Aufnahme des Baus von Woolf'schen Verbundmaschinen mit drei Zylindern
1820 Aitken und Steel erhalten f├╝r ihre Dreizylinder-Dampfmaschine ein Patent.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Schiffsdampfmaschinen 1828 Beginn 1828 Ende Maximale Leistung: 160 PS
Woolf'sche Dampfmaschinen 1818 Beginn 1820 Patent