Englerth, Reuleaux & Dobbs

Allgemeines

FirmennameEnglerth, Reuleaux & Dobbs
OrtssitzEschweiler (Rhld.)
Postleitzahl52249
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenSiehe auch andere Firmen "Englerth" bzw. die Firmen "Dobbs" in Aachen. [Oberbergamt]: Schreibweise "Nubcaux". Reuleaux wird als "Englerth'scher Kunstmeister" bezeichnet.
Quellenangaben[Dampfmaschinen-Akten Oberbergamt Dortmund (1838); StaatsA Münster] [Matschoß: Entw. Dampfmaschine (1908) I, 168] Internet




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1818-1819 Gegründet durch den Vater von Franz Reuleaux (dieser: *1829 +1905, von 1864 bis 1896 Prof. an der TH Berlin). Die Vorfahren kamen als Wasserbauer aus der Gegend um Lüttich.
1825 Die Firma lieferte bis 1825 für den preußischen Bergbau 10 Dampfmaschinen mit zusammen 175 PS.
1826 Die Firma lieferte bis 1826 für Tuchfabriken in Aachen, Eupen und Düren 10 Betriebsdampfmaschinen in Größen von 3 bis 16 PS




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen   um 1838