Westinghouse Machine Company

Allgemeines

FirmennameWestinghouse Machine Company
OrtssitzSchenectady (USA)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenGegründet durch den Vater von George Westinghouse, dem Erfinder der automatischen Eisenbahn-Druckluftbremse. Zunächst in Central Bridge, New York. Siehe auch in Pittsburgh. Katalog (1886): "The Westinghouse Company". Lt. Briefkopf von 1899 und Katalog von 1902: "The Westinghouse Co."; dessen ebay-Anbieter (2007) bezeichnet die Firma als "Westinghouse Steam Engine and Threshing Machine Co." (so nicht auf dem Briefkopf). Siehe auch "G. Westinghouse & Co., Schenectady Agricultural Works".
QuellenangabenHenry-Ford-Museum [Katalog Threshing Machines & Engines (1886) Reprint]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1836 Gegründet in Central Bridge durch George Westinghouse
1856 Verlegung von Central Bridge nach Schenectady
1865 George Westinghouse, der Sohn des Gründers der "Westinghouse Machine Co.", entwickelt und patentiert eine rotierende Dampfmaschine.
1883 Eintragung als "Westinghouse Co."




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."]  
Dampfmaschinen 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] "stationary engines"
Dreschmaschinen 1886 Katalog 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."]  
Lokomobilen 1885 Henry-Ford-Museum 1902 [Catalogue Machinery (1902)] [Katalog (1886)], [Briefkopf (1899)] und [Catalogue Threshing Machinery (1902)]: nicht selbstfahrende mit stehendem Kessel über der Hinterachse, davor die liegende Dampfmaschine mit Kurbelscheibe
Pferdegöpel 1886 Katalog 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."]  
Sägewerke 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."]  
Zuglokomobilen 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] 1899 [Briefkopf "The Westinghouse Co."] "traction engines"