John Baildon

Allgemeines

FirmennameJohn Baildon
OrtssitzGleiwitz (O.-S.)
Art des UnternehmensDampfmaschinenkonstrukteur
AnmerkungenZur Einrichtung der K√∂niglichen H√ľtte (s.d.) kam der Engl√§nder Baildon nach Oberschlesien. Von ihm gebaute Maschinen s. unter "Kgl. H√ľttenamt"! [Hundertj√§hrige Geschichte der Ersten Br√ľnner Masch.-Fabr.-Ges. (1921) 25]: P√§chter der Stiepanauer Eisenwerke (um 1814). Die Familie hatte H√§user in Belk, Gleiwitz, Kopienice, Zubie und Pogrzebio. Auch sein Bruder William (1781-1833) war in Schlesien/M√§hren t√§tig; beide bauten die Werke in Stepanovo, Benezovo, Polnieska und Zeladna.
Quellenangaben[Matscho√ü: Entw. Dampfmaschine (1908) 163] [Beitr. Gesch Technik (1913); Fuchs/G√ľnther: Ersten betr.-f√§higen Dampfmaschinen B√∂hmens, S. 237] [Skempton: Biographical Dictionary of Civil Engineers, 29]




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen         --> K√∂nigliches H√ľttenamt Gleiwitz!