Mahy Gebroeders

Allgemeines

FirmennameMahy Gebroeders
OrtssitzGent (Belgien)
StraßeSloepstraat 3
Art des UnternehmensDampfkesselfabrik
AnmerkungenAuch: "Mahy Fr√®res". Bis 1889: "Ghislain Mahy" (s.d.). Sp√§ter Umwandlung in eine Aktiengesellschaft "Werkhuizen Mahy Gebroeders" bzw. seit 1908 "N.V. Ateliers Mahy Fr√®res". Die fr√ľhere Dreherei ist ein rechteckiger Backsteinbau mit hogen Bogenfenstern zwischen Lisenen im Norden des Areals; an der Vorderseite die Anschrift "Ateliers Mahy Fr√®res"; ferner Kesselhaus mit einem selbst gebauten Dampfkessel von 1909, im Maschinenraum eine Pre√üpumpe der "Kalker Werkzeug-Maschinenfabrik L. W. Breuer, Schumacher & Cie." in K√∂ln; die Werkhalle besteht aus f√ľnf Hallen (von 1901 bis 1936) mit Polonceau-Dach.
Quellenangaben[Herdt/Deseyn: Onder Stoom (1983) 142] [Becuwe: In de ban van Ceres, S. 168] https://inventaris.onroerenderfgoed.be




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1889 Umfirmierung aus "Ghislain Mahy"
1869 - 1983 Zwischen 1869 und 1983 stellte Mahy 2.444 Dampfkessel her, die unter anderem nach Frankreich, in die Niederlande, nach Spanien, Deutschland, Italien, Griechenland, Zaire, Kolombien und Venezuela geliefert wurden.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1889 Beginn (ex G. Mahy) 1983 bisher 2.444 Kessel gebaut  




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1889 Umbenennung zuvor Ghislain Mahy G. Mahy --> Mahy Gebr.