K.k. priv. Maschinenfabrik Th. Schultz & L. Goebel

Allgemeines

FirmennameK.k. priv. Maschinenfabrik Th. Schultz & L. Goebel
OrtssitzWien
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1869: "Theodor Schultz, Maschinenfabrik" (s.d.)
Quellenangaben[Hundertjährige Geschichte der Ersten Brünner Masch.-Fabr.-Ges. (1921) 203 ff] [Schwabe: Ingenieur-Section der WA 1873, S. 296]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1856 Gegründet durch Theodor Schultz (* 1817, + 31.07.1869) als "Maschinenfabrik Theodor Schultz, Wien" in der Weyeringgasse 14
1869 Leon Goebel (* 18.02.1838, + -Juli 1910) wird Teilhaber, Umfirmierung in "K.k. priv. Maschinenfabrik Th. Schultz & L. Goebel, Wien"
1880 Bau der ersten Dampfmaschine mit Collmann-Ventilsteuerung der Welt
1911 Übernahme um 1911 durch die "Wiener Dampfkessel-, Apparate- und Maschinenfabriks- A.-G. vorm. Josef Pauker & Sohn, Wien XXI / 3"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfhämmer 1873 Weltausstellung Wien 1873 Weltausstellung Wien  
Dampfmaschinen         auch mit Collmann-Steuerung
Gebläse          
Gebläsedampfmaschinen 1876 nach Prävali 1876 nach Prävali  
Pumpen          
Scheren 1873 Weltausstellung Wien 1873 Weltausstellung Wien vmtl. für Metallbearbeitung
Werkzeugmaschinen          




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1867 Theodor Schultz, Maschinenfabrik




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1869 Umbenennung zuvor Theodor Schultz, Maschinenfabrik