John Seaward & Co., Canal Iron Works

Allgemeines

FirmennameJohn Seaward & Co., Canal Iron Works
OrtssitzLondon
OrtsteilLimehouse
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1824: "Jukes Coulson & Co." (s.d.). [www.cnam.fr]: "John Seaward & Co aux Canal Iron Works ├á Limehouse pr├Ęs de Londres". Gr├╝nder: John Seaward (1786-1858). Anfangs bis 1842 "Seaward & Capel". Bei [Dinglers Polytechn. Journal (1841) Nr. 3, S. 16] werden als Verfertiger der Schiffsmaschine der "Gorgon" die "HHn. Seaward und Capel" genannt. Ab 1860 s. "Jackson & Watkins".
Quellenangabenhttp://www.cnam.fr/cdht/MemEhess3_deplace-cdht.html [G├╝ndling: Dampfmaschinen-Herstellerverzeichnis]; Grace's Guide; http://www.makingthemodernworld.org.uk




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1786 Geburt von John Seaward
1824 Gr├╝ndung in den Limehouse Iron Works in Millwall
1827 Bau der Watt'schen Niederdruckmaschine des ersten Rheindampfers der KD "Concordia"
1837 Bau einer stehenden Schiffsmaschine mit obenliegender Welle f├╝r die Fregatte "Gorgon". Seaward baut bis 1843 eine Reihe von kompakten Schiffsmaschinen (direkt wirkende Schaufelrad-Maschinen) f├╝r die Britische Kriegsmarine.
1841 Seaward und Capel liefern ein patentiertes Kupplungsgetriebe f├╝r den Schaufelraddampfer HMS Styx
1842 Nach dem Tod von Samuel Seaward setzt, John Seward das Unternehmen als "Seaward & Co." fort
1858 Tod von John Seaward. Die Werft wird versteigert.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Klappbr├╝cken          
Krane          
Schiffsmaschinen 1837 f├╝r die "Gorgon"      




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1860 Umbenennung danach Jackson & Watkins, Canal Iron Works  
1824 Umbenennung zuvor Jukes Coulson & Co.