Gwynne & Co., Brook Street Works

Allgemeines

FirmennameGwynne & Co., Brook Street Works
OrtssitzLondon
OrtsteilHolborn
StraßeBrook Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenVorher: "Essex Street Works", Victoria Embankment. Daraus ging 1866/67 die Firma "J. & H. Gwynne & Co." (s.d.) in Hammersmith hervor [Engineer, 06.04.1894, S. 283].
Quellenangaben[Walter: Golden age of industry (2013) ] = [Engineering (1900) Anzeige] [G√ľndling: Dampfmaschinen-Herstellerverzeichnis]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1849 Gegr√ľndet durch John Gwynne (* 1800, + 1855) unterst√ľtzt durch seinen √§ltesten Sohn James Eglington Anderson Gwynne (* 1831, + 1915) in der Essex Street als Fabrik f√ľr Zentrifugalpumpen "John Gwynne 'Essex Street Works', London"
1855 Nach dem Tod von John Gwynne √ľbernehmen seine S√∂hne James E. A. Gwynne, John Gwynne jr. (* 1837, + 1912) und Henry Anderson Gwynne die Firma
1862 Auszeichnung auf der Weltausstellung in London f√ľr eine doppelt wirkende Zentrifugalpumpe, durch horizontale Maschinen angetrieben, gute Arbeit und praktischer Erfolg.
1868 Umzug in ein neu errichtetes Werk im Londoner Stadtteil Holburn in der Brook Street
1868 Ausscheiden der beiden j√ľngeren S√∂hne John und Henry, die sich in Hammersmith als "J. & H. Gwynne & Co. 'Hammersmith Works', London" selbst√§ndig machen w√§hrend das urspr√ľngliche Unternehmen in "Gwynne & Co. 'Brook Street Works', London" umfirmiert
1898 Umwandlung der Firma in Hammersmith eine Ltd. (limited liability Company) als "J. & H. Gwynne Ltd. 'Hammersmith Works', London"
1904 Wiedervereingung der beiden Schwesterunternehmen als "Gwynne's Ltd., London", die 'Brook Street Works' werden in der Folge geschlossen
1915 Aufnahme des Baus rotierender Flugzeugmotore der französischen Bauart Clerget-Blin
1922-1928 Aufnahme des Baus von Automobilen, der Bau wird 1927/28 wieder eingestellt
1927 Im Februar √úbernahme durch "Wm. Foster & Co. Ltd., Lincoln", die Firma wird zwar als "Gwynne Pumps Ltd., London" weitergef√ľhrt, die Produktion aber nach Lincoln verlagert, in Hammersmith verbleibt lediglich die Verwaltung
1960 √úbernahme der Firma "Wm. Foster & Co. Ltd., Lincoln" zusammen mit ihrer Tochterfirma "Gwynne Pumps Ltd., London" durch die "W.H. Allen, Sons & Co. Ltd., Bedford", der Pumpenbau wird von der Tochterfirma "Allen Gwynne's Pumps Ltd., Lincoln" fortgef√ľhrt




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfgebl√§semaschinen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Dampfmaschinen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Dampfpumpmaschinen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Gasexhaustoren 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Gebl√§semaschinen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
hydraulische Aufz√ľge          
hydraulische Krane          
Kreiselpumpen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Pumpen 1900 [Engineering, Anzeige] 1900 [Engineering, Anzeige]  
Wasserwerksanlagen          




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1866 L√∂sung (Tochter neuer Name) danach John & Henry Gwynne & Co.