Sharp & Stewart

Allgemeines

FirmennameSharp & Stewart
OrtssitzManchester (England)
Art des UnternehmensLokomotiv- und Maschinenfabrik
AnmerkungenBis 1843: "Sharp & Roberts" (s.d.); dann bis 1852: "Sharp Brothers & Co." (s.d.). 1852-88 unter dieser Firma; dann Umzug in die Clyde Works in Springburn bei Glasgow und Firmierung als "Sharp, Stewart & Co." (s.d.). Lokomotivbau bis 1903. Unter allen Firmierungen (einschl. Clyde Works) is dahin zusammen 4993 Loks gebaut
Quellenangaben[Slezak: Lokomotivfabriken Europas (1962) 21] [Metzeltin: Die Lokomotive (1971) 182]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1888 Übernahme der "Clyde Locomotive Co. Ltd., Glasgow" und Umwandlung in eine Ltd. (limited liability company) als "Sharp, Stewart & Co. Ltd. Atlas Works, Manchester" (so bei [Gündling] und [Slezak])
1888 Stillegung des Werks, und der Betrieb wird in die erworbenen Clyde Works in Springburn bei Glasgow verlegt.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen          
Lokomotiven 1852 Beginn (ex Sharp Brothers) 1888 Ende (Umzug nach Glasgow)  
Spinnerei- und Webereimaschinen          




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1852 Umbenennung zuvor Sharp Brothers & Co., Atlas Works  
1888 Umbenennung danach Sharp, Stewart & Co. Ltd., Atlas Works Umzug nach Glasgow und geänderte Firmierung