Gebr. Klein, Zweigwerk Riga

Allgemeines

FirmennameGebr. Klein, Zweigwerk Riga
OrtssitzRiga (Lettland)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenHauptsitz in Dahlbruch (= Hilchenbach). [Gebr. Klein]: "Filialwerk in Riga"; dennoch unsicher, ob evtl. Fertigung in einer anderen Rigaer Maschinenfabrik
Quellenangaben[Gebr. Klein: Verzeichniß der bisher gel. GeblĂ€semaschinen (ca. 1899)] GeblĂ€semaschine in Starachowice




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
07.01.1896 Gustav Klein und Gustav Kuphaldt werden Vorstandsmitglieder der Abteilung Riga
07.03.1896 Errichtung als Zweigwerk von "Maschinenbau-Aktiengesellschaft, vorm. Gebr. Klein" in Dahlbruch. Gustav Klein von der HeinrichshĂŒtte bei Au an der Sieg wird kaufmĂ€nnischer Leiter und Oberingenieur Gustav Kuphaldt aus Dahlbruch wird technischer Leiter
15.08.1904 Das Werk brennt grĂ¶ĂŸtenteils ab. 450.600,00 Rubel werden fĂŒr den Schaden von der russischen Feuerversicherung bezahlt.
1915 Das Werk wird von den Russen völlig ausgerĂ€umt, und "Gebr. Klein" zieht sich vom Standort Riga zurĂŒck.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
DampfgeblĂ€semaschinen 1897 fĂŒr SatkinskihĂŒtte 1899 fĂŒr SA des Hauts Fourneaux de Billaia Sofern eigene Fertigung




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1912 396 362 34   Umsatz: 2.652.053 Kg = 2.415.367 Mark




Firmen-Änderungen, ZusammenschĂŒsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1896 Nebenwerk zuvor Maschinenbau-Aktiengesellschaft, vorm. Gebr. Klein Zweigwerk Riga