Carl Ludwig Althans

Allgemeines

FirmennameCarl Ludwig Althans
OrtssitzBendorf (Rhein)
OrtsteilSayn
Art des UnternehmensBerg- und Hüttenfachmann
AnmerkungenEr war zweimal verheiratet, sein Sohn Ernst Friedrich Althans (1828-1899) trat in seine Fußstapfen als preußischer Bergbeamter und Oberbergrat. Die Tochter Alwine heiratete 1855 Wilhelm Hauchecorne, Gründungspräsident der Preußischen Geologischen Landesanstalt. Sein Enkel Richard Althans (1862-1939) wurde Oberbergmann und Ministerialdirektor, zuständig für das preußische Bergwesen. Titel: Baukondukteur mit der Funktion als Maschinenbau-Inspektor für den Bezirk des rechten Rheinufers [www.archive.nrw.de; Oberbergamt Bonn] bzw. preußischer Bergrat und Leiter der königlich-preußischen Hütte Sayn
Quellenangaben[Metzeltin: Die Lokomotive (1971), dort weitere Quellen] Wikipdia
HinweiseEntwarf 1815/16 als Konstrukteur der staatlichen Berliner Eisengießerei nach Blenkinsopschem Vorbild die beiden ersten, allerdings nur wenig in Betrieb gekommenen deutschen Lokomotiven. Lebenszeit ca. 1790 - 1850.




Tätigkeitsbereiche

Tätig ab Bem. bis Bem. Kommentar
Lokomotivkonstrukteur   bei der Kgl. Eisengießerei