Joseph Hall

Allgemeines

FirmennameJoseph Hall
OrtssitzMünchen
Art des UnternehmensLokomotivkonstrukteur
AnmerkungenLebenszeit: ca. 1810 - 1870
Quellenangaben[Metzeltin: Die Lokomotive (1971), dort weitere Quellen]
HinweiseKam 1839 von Stephenson als Betriebsleiter zur München-Augsburger Bahn. Unter seiner Leitung baute Maffei 1841 seine ersten Lokomotive "Der Münchener" Bei Verstaatlichung der Bahn wurde H. 1844 neben dem Engländer J.G. Ashton technischer Direktor bei Maffei. Erfinder der Exzenterkurbel und der "Hall'schen Kurbel". 1858 ging Hall nach Wien zur Ubernahme der Leitung von Günthers Lokomotivfabrik in Wiener Neustadt, schied aber 1860 wieder aus, um die Leitung des von ihm eingerichteten Schienenwalzwerkes der Österreichischen Südbahn zu übernehmen.




Tätigkeitsbereiche

Tätig ab Bem. bis Bem. Kommentar
Neuerungen an Lokomotiven