Georg Leopold Ludwig Kufahl

Allgemeines

FirmennameGeorg Leopold Ludwig Kufahl
OrtssitzBerlin
Art des UnternehmensMaschinenbauer
Quellenangaben[Metzeltin: Die Lokomotive (1971), dort weitere Quellen]
HinweiseDr. phil., habilitierte sich als Doktor und Maschinenbaumeister im November 1830 an der Berliner Universität. Dort hielt er bis 1837 Vorlesungen über technische und industrielle Mechanik, Technologie und Maschinenbau. 1833 erschien sein Buch: "Die Dampfschiffahrt, ihre neuesten Verbesserungen und ihre Anwendung auf den Gewässern des preussischen Staates". Er schlägt darin ein Schleppschiff vor mit Wasserrohrkessel für 8 atü, das ihm 1834 patentiert wurde. Für eine Straßenlokomotive verlangte er die fast völlige Ausnutzung der Gaswärme. Die Schienenlokomotive verurteilte er. Erbaute um 1840 eine Lokomotive




Tätigkeitsbereiche

Tätig ab Bem. bis Bem. Kommentar
früher Lokomotivkonstrukteur