Glasgow, Paisley, Kilmarnock & Ayr Railway

Allgemeines

FirmennameGlasgow, Paisley, Kilmarnock & Ayr Railway
OrtssitzGlasgow
Art des Unternehmensauch Lokomotivbau
Quellenangaben[Smith, Alstair: Introducing Scotland Series (Internet)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1840 "Thomas Edington & Sons" baut 1A1-Lokomotiven f√ľr die Bahn. Die zw√∂lf Lokomotiven dieser Reihe wurden vom Ingenieur der Bahngesellschaft J. Miller, gebaut und erhielten Namen wie Bruce, Eglinton, Phoenix, Prince Albert und Loudoun
14.07.1840 Eröffnung des ersten Streckenabschnitts zwischen Glasgow Bridge Street (provisorischer Bahnhof) nach Paisley (gemeinsame Strecke)
21.07.1840 Eröffnung der Verlängerung von Paisley zum provisorischen Bahnhof in Howwood / Howood
12.08.1840 Verlängerung der Strecke von Howwood / Howood nach Beith




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampflokomotiven 1845 Beginn 1848 Ende