H. W. Aitken & Co.


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


H. W. Aitken & Co.: H. W. Aitken & Co.: Anzeige


Allgemeines

FirmennameH. W. Aitken & Co.
OrtssitzGlasgow
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBei [Dickinson] nur als "Aitken & Co." bezeichnet; lt. Anzeige (1924) obige Firmierung. 1924 ist der Sitz als: Britannic House, Park Circus, Glasgow, angegeben, und das Markenzeichen f├╝r die Zuckerrohrwalzen lautet "Diamond"; mit ihnen wurden 1923 9.000.000 t Zuckerrohr gemahlen. Siehe auch: "Murdoch, Aitken & Co., Hill Street Foundry" und "Aitken & Mansel". Bezug zu "Aitken, McNeil & Co." (s.d.) und zu "W. H. Aitken & Co., Caledonia Works" (s.d.; "W. H." / "H. W." k├Ânnte eine Verwechselung der Initialen sein), Paisley/Glasgow, unbekannt (letztere vmtl. identisch). Bezug zu "Aitken & Mansel" und "J. Aitken & Co." (siehe beide) unbekannt.
Quellenangaben[Prinsen Geerligs: Cane sugar and its manufacture (1924) Anh.] Dickinson: Steam equipment in Javan sugar mills; Internet (steam@dial.pipex.com)




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen   f├╝r Zuckerfabriken in Java      
Schiffe 1872 erstes bekanntes Jahr 1872 letztes bekanntes Jahr  
Zuckerrohrm├╝hlen 1923 1923 ├╝ber 9.000.000 t Rohr gemahlen 1924 [Prinsen Geerligs: Cane sugar (1924) Anzeige]