Koerver & Lersch

Allgemeines

FirmennameKoerver & Lersch
OrtssitzKrefeld
Stra├čeUerdinger Str. 99
Art des UnternehmensDampfkessel-Fabrik
AnmerkungenBesitzer (um 1892): Hch. Jos. K├Ârver. 1879 bis 1904: Uerdinger Str. 99, dann H├╝lser Str. 764a. [Dampf-Modell (1991) 18]: "Crefelder Dampfkessel- und Apparatebau-Anstalt, Koerver & Lersch". Dazu auch die Eisengie├čerei "Koerver & Nehring" (s.d.) (Hersteller von Stahlwerkskokillen und Drehrost-Gaserzeugern); Gesch├Ąftsf├╝hrer zun├Ąchst allein August Nehring, ein Jahr sp├Ąter auch Heinrich und Josef Koerver. Firmenzeichen: "KLK" im Kreis. Gie├čerei seit 1981 zu "Schmolz & Bickenbach". Um 1986 unter der Firma "Koerver & Lersch GmbH & Co. KG Kesselfabrik". Vmtl. Seit 1994 in Konkurs [Bundesanzeiger].
Quellenangaben[Adre├čbuch Elektr.-Branche (1892) 112] [Ernst: Nicht nur Samt und Seide, auch Stahl und Eisen (1997) 101]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1871 Gr├╝ndung
1914 Er├Âffnung der Graugie├čerei aufgrund des hohen Gu├čbedarfs der Kesselfabrik
1957 Bau einer neuen Gie├čereihalle
1963 Start der Produktion von hochlegiertem Edelstahlgu├č
1981 ├ťbernahme der Gie├čerei durch "Schmolz + Bickenbach"
31.10.1986 In dem Vergleichsverfahren ├╝ber das Verm├Âgen des Unternehmens haben die kreditgebenden Gl├Ąubiger der Firma die nach der Vergleichskonzeption des Unternehmens notwendige Finanzierung in der Zukunft versagt. Das Vergleichsverfahren ist danach nicht durchf├╝hrbar.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfkessel 1871 Inhaber Heinrich Koerver 1905 [Mengebier (1905)] 1895: Kessel Vogelsang, Hilden
Hochdruckapparate f├╝r die Mineral├Âl- und Kohlechemie 1952 Anzeige 1952 Anzeige  
Rohrleitungen   um 1945      
Tankanlagen   um 1945      




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1 Nebenwerk danach Koerver & Nehring