Charles River Iron Works, Edw. Kendall & Sons

Allgemeines

FirmennameCharles River Iron Works, Edw. Kendall & Sons
OrtssitzCambridgeport (Mass.)
StraßeMain Street 72
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenFirmensitz am Charles River, in der Nähe der Boston Bridge. Edward Kendall war der Gründer der "Charles River Iron Works"; in den 1890er Jahren wurde der Kendall Square nach ihm benannt. Bezug zu "Kendall Boiler & Tank Company" (in den 1930ern) unbekannt; die identische Produktionslinie läßt eine Nachfolge-Firma vermuten.
QuellenangabenKatalog (um 1900) bei eBay; http://www.worthingtonapt.com/history2.htm




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Blecharbeiten   Katalog (um 1900)     "plate iron work of all description"
Dampfkessel 1891 explodierter b. "Grover & Co.", Brooklyn (1905)   Katalog (um 1900) Auch stehende für Dampfwinden und Stephenson-Kessel für Lokomobilen
Dampfmaschinen   Katalog (um 1900)     Liegende Einzylinder mit auf der Schwungradseite sehr verbreitertem Rahmen, der das gedrungene Schwungrad gabelförmig vom Zylinder her umschließt und auch das Außenlager trägt; viergleisige Kreuzkopfführung, einfacher Schieber, Drosselregler
Dampfwinden   Katalog (um 1900)     Mit stehendem Kessel, daneben beiderseits die liegende Zwillingsmaschine, Kurbelwelle mit Kurbelscheiben, als Zahnrad-Vorgelege zwischen zwei Seiltrommeln; diese vmtl. mit 2 Geschwindigkeiten, da beiderseits unterschiedliche Zahnräder; auch solche mit nur 1 Trommel.
Gasometer   Katalog (um 1900)      
Lokomobilen   Katalog (um 1900)     Ortsfeste, mit Stephensonkessel und unten quer liegender Einzylinder-Dampfmaschine ("undertype"), Kurbelwelle unter der Rauchkammer
Stahlbehälter   Katalog (um 1900)     Tanks, Gasometer