Baumwollspinnfabrik Ginselsdorf

Allgemeines

FirmennameBaumwollspinnfabrik Ginselsdorf
OrtssitzGünselsdorf (Bez. Baden, NÖ)
Art des UnternehmensBaumwollspinnerei
AnmerkungenSchreibweisen "Ginseldorf" und "Günseldorf". Anfangs: Brüder Puthon; um 1929: "Vereinigte Österreichische Textilindustrie A.-G."; vor 1993: "Linz Textil AG". [1. Brünner-Referenzliste]: "Nachoder Baumwollspinnerei, Wärndorfer, Benedikt, Mautner, Spinnerei"
Quellenangabenhttp://www.teesdorf.spoe.at/geschichte.htm [Hundertjährige Geschichte der Ersten Brünner Masch.-Fabr.-Ges. (1921) 144] [Referenzliste S. 28]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1802 Gründung durch die Brüder Puthon
1847 Bau der Baumwollspinnerei
1848 Die Baumwollspinnerei kommt an den Cousin von Nikolaus Dumba, Theodor Dumba (1818–1880).
1993 Schließung




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Baumwollgarn 1802 Beginn (Gründung) 1993 Ende (geschlossen)  
Dampfmaschinen         auch mit Wannieck-Köppner-Steuerung (um 1879)




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1888 Friedrich Wannieck & Co.