Gontermann-Peipers, Aktiengesellschaft

Allgemeines

FirmennameGontermann-Peipers, Aktiengesellschaft
OrtssitzSiegen (Westf)
StraßeMarienborner Str. 5, 16-23
Art des UnternehmensEisengießerei
Quellenangaben[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394+1461]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
30.06.1927 Gründung unter der Firma "Gontermann-Peipers Aktiengesellschaft für Walzenguß und Hüttenbetrieb" mit Wirkung ab 1. Juli 1927 mit einem Kapital von 3 Millionen Mark. Die Gesellschaft geht aus dem Zusammenschluß der Firmen Gustav Gontermann G. m. b. H. und Peipers & Cie. A.-G., beide in Siegen, hervor.
07.05.1934 Herabsetzung des Kapitals lt. Hauptversammlung vom 7. Mai 1934 um RM 600.000,00 auf RM 2 400 000 durch Einziehung von nom. RM 600.000,00 unentgeltlich zur Verfügung gestellter Aktien.
1935 Die Eiserfelder Hütte wird von der Gesellschaft erworben
1937 Die Eiserfelder Hütte wird wieder in Betrieb gesetzt.
11.12.1941 Lt. Beschluß des Aufsichtsrats vom 11. Dezember 1941 Kapitalberichtigung gemäß DAV vom 12. Juni 1941 um 33 1/3 % von RM 2.400.000,00 auf RM 3.200.000,00. Die zur Durchführung der Berichtigung erforderlichen Beträge werden gewonnen aus Zuschreibung zum Anlagevermögen mit RM 606.472,00, aus der gesetzl. Rücklage mit RM 30.000,00, aus freien Rücklagen und Gewinnvortrag mit RM 131.638,00, aus sonstigen Bilanzposten mit RM 31.890,00.
1942 Die in Busendorf (Westmark) gelegene Lothringer Walzengießerei, welche bis 1919 der Peipers & Cie. A.-G gehörte, wird zurückerworben.
22.12.1942 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44
14.01.1943 Änderung der Firma aus "Gontermann-Peipers Aktiengesellschaft für Walzenguß und Hüttenbetrieb" in "Gontermann-Peipers, Aktiengesellschaft"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bremsklötze, Bremsklotzsohlen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Grauguß 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kalanderwalzen für die Papier-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kolbenringbüchsen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Misch- und Kalanderwalzen für die Gummi-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Misch- und Kalanderwalzen für die Gummi-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Roststäbe 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Stahlformguß 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Walzen für die Eisen-, Stahl- und Metallindustrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Ferdinand Kühn, Siegen; Walter Kühn, Siegen; Rudolf Weiß, Siegen. Aufsichtsrat: Dr. Walter Gontermann, Solingen, Vorsitzer; Karl Weiß, Siegen, stellv. Vorsitzer; Dr. Rudolf Gontermann, Siegen; Ferdinand Rauwald, Essen; Ferdinand Sarx, Siegen. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 3.200.000,00 Stammaktien in 3200 Stücken zu je RM 1.000,00. Großaktionäre: Gustav Gontermann G. m. b. H. (52%); Peipers & Cie. A.-G., Siegen (48 %). Dividenden ab 1927/28: 7, 7, 6, 0, 0, 0, 5, 7.5, 9, 10, 10, 10, 10, 6*), 6 %; *) auf das berichtigte Kapital.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Herstellung und Vertrieb von Walzen, Roheisen und sonstigen Erzeugnissen der Eisen-, Stahl- und Metallindustrie, die Verwertung der Nebenprodukte, sowie der Handel mit Waren der genannten Art. Fabrikationsprogramm: 1. Walzen für die Eisen-, Stahl- und Metallindustrie, und zwar: Hartgußwalzen, Lehmgußwalzen, Stahlersatzgußwalzen, Verbund-Hartguß-Hochleistungswalzen D. R. P. bis zu 100 % Skleroskop, Stahlwalzen, Adamit-Walzen auf Stahl- und Gußbasis, Hartguß-Plunger, Trockenmäntel, Richtrollen, Mahl-, Misch- und Kalanderwalzen für die Gummi-Industrie, Kalanderwalzen für die Papier-Industrie. 2. Kalterblasenes Spezial-Roheisen, Siegerländer Zusatzeisen, kohlenstoffarmes Spezialeisen. 3. Grauguß, wie Maschinen- und Zylinderguß, Bremsklötze, Bremsklotzsohlen, Kolbenringbüchsen, Roststäbe. 4. Stahlformguß (Vorstand: Ferdinand Kühn, Siegen; Walter Kühn, Siegen; Rudolf Weiß, Siegen. Aufsichtsrat: Dr. Walter Gontermann, Solingen, Vorsitzer; Karl Weiß, Siegen, stellv. Vorsitzer; Dr. Rudolf Gontermann, Siegen; Ferdinand Rauwald, Essen; Ferdinand Sarx, Siegen. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 3.200.000,00 Stammaktien in 3200 Stücken zu je RM 1.000,00. Großaktionäre: Gustav Gontermann G. m. b. H. (52%); Peipers & Cie. A.-G., Siegen (48 %). Dividenden ab 1927/28: 7, 7, 6, 0, 0, 0, 5, 7.5, 9, 10, 10, 10, 10, 6*), 6 %; *) auf das berichtigte Kapital.)


THEMABesitzverhältnisse (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTAnlagen: Walzengießerei, Walzendreherei und -Schleiferei, Graugußgießerei, Stahlgießerei, Hainer Hütte (Hochofen I), Eiserfelder Hütte (Hochofen II). Einrichtungen: Sämtliche Betriebsabteilungen sind mit allen modernen Einrichtungen versehen. Häuser: 34 Beamten- und Arbeiterwohnhäuser. Wiesenfläche: zur Abfuhr von Schutt und Schlacke 17200 qm. (Vorstand: Ferdinand Kühn, Siegen; Walter Kühn, Siegen; Rudolf Weiß, Siegen. Aufsichtsrat: Dr. Walter Gontermann, Solingen, Vorsitzer; Karl Weiß, Siegen, stellv. Vorsitzer; Dr. Rudolf Gontermann, Siegen; Ferdinand Rauwald, Essen; Ferdinand Sarx, Siegen. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 3.200.000,00 Stammaktien in 3200 Stücken zu je RM 1.000,00. Großaktionäre: Gustav Gontermann G. m. b. H. (52%); Peipers & Cie. A.-G., Siegen (48 %). Dividenden ab 1927/28: 7, 7, 6, 0, 0, 0, 5, 7.5, 9, 10, 10, 10, 10, 6*), 6 %; *) auf das berichtigte Kapital.)


THEMABeteiligung an folgenden Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTBeteiligungen: 1. Roheisenverkauf Hainer Hütte, G. m. b. H., Siegen. 2. Ingenieur- und Verkaufsbüro der "Gontermann-Peipers Aktiengesllschaft" G. m. b. H., Düsseldorf. (Vorstand: Ferdinand Kühn, Siegen; Walter Kühn, Siegen; Rudolf Weiß, Siegen. Aufsichtsrat: Dr. Walter Gontermann, Solingen, Vorsitzer; Karl Weiß, Siegen, stellv. Vorsitzer; Dr. Rudolf Gontermann, Siegen; Ferdinand Rauwald, Essen; Ferdinand Sarx, Siegen. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 3.200.000,00 Stammaktien in 3200 Stücken zu je RM 1.000,00. Großaktionäre: Gustav Gontermann G. m. b. H. (52%); Peipers & Cie. A.-G., Siegen (48 %). Dividenden ab 1927/28: 7, 7, 6, 0, 0, 0, 5, 7.5, 9, 10, 10, 10, 10, 6*), 6 %; *) auf das berichtigte Kapital.)