Gontermann-Peipers, Aktiengesellschaft

Allgemeines

FirmennameGontermann-Peipers, Aktiengesellschaft
OrtssitzSiegen (Westf)
Stra├čeMarienborner Str. 5, 16-23
Art des UnternehmensEisengie├čerei
Quellenangaben[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394+1461]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
30.06.1927 Gr├╝ndung unter der Firma "Gontermann-Peipers Aktiengesellschaft f├╝r Walzengu├č und H├╝ttenbetrieb" mit Wirkung ab 1. Juli 1927 mit einem Kapital von 3 Millionen Mark. Die Gesellschaft geht aus dem Zusammenschlu├č der Firmen Gustav Gontermann G. m. b. H. und Peipers & Cie. A.-G., beide in Siegen, hervor.
07.05.1934 Herabsetzung des Kapitals lt. Hauptversammlung vom 7. Mai 1934 um RM 600.000,00 auf RM 2 400 000 durch Einziehung von nom. RM 600.000,00 unentgeltlich zur Verf├╝gung gestellter Aktien.
1935 Die Eiserfelder H├╝tte wird von der Gesellschaft erworben
1937 Die Eiserfelder H├╝tte wird wieder in Betrieb gesetzt.
11.12.1941 Lt. Beschlu├č des Aufsichtsrats vom 11. Dezember 1941 Kapitalberichtigung gem├Ą├č DAV vom 12. Juni 1941 um 33 1/3 % von RM 2.400.000,00 auf RM 3.200.000,00. Die zur Durchf├╝hrung der Berichtigung erforderlichen Betr├Ąge werden gewonnen aus Zuschreibung zum Anlageverm├Âgen mit RM 606.472,00, aus der gesetzl. R├╝cklage mit RM 30.000,00, aus freien R├╝cklagen und Gewinnvortrag mit RM 131.638,00, aus sonstigen Bilanzposten mit RM 31.890,00.
1942 Die in Busendorf (Westmark) gelegene Lothringer Walzengie├čerei, welche bis 1919 der Peipers & Cie. A.-G geh├Ârte, wird zur├╝ckerworben.
22.12.1942 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44
14.01.1943 ├änderung der Firma aus "Gontermann-Peipers Aktiengesellschaft f├╝r Walzengu├č und H├╝ttenbetrieb" in "Gontermann-Peipers, Aktiengesellschaft"




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bremskl├Âtze, Bremsklotzsohlen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Graugu├č 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kalanderwalzen f├╝r die Papier-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kolbenringb├╝chsen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Misch- und Kalanderwalzen f├╝r die Gummi-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Misch- und Kalanderwalzen f├╝r die Gummi-Industrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Rostst├Ąbe 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Stahlformgu├č 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Walzen f├╝r die Eisen-, Stahl- und Metallindustrie 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Ferdinand K├╝hn, Siegen; Walter K├╝hn, Siegen; Rudolf Wei├č, Siegen. Aufsichtsrat: Dr. Walter Gontermann, Solingen, Vorsitzer; Karl Wei├č, Siegen, stellv. Vorsitzer; Dr. Rudolf Gontermann, Siegen; Ferdinand Rauwald, Essen; Ferdinand Sarx, Siegen. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Gesch├Ąftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 3.200.000,00 Stammaktien in 3200 St├╝cken zu je RM 1.000,00. Gro├čaktion├Ąre: Gustav Gontermann G. m. b. H. (52%); Peipers & Cie. A.-G., Siegen (48 %). Dividenden ab 1927/28: 7, 7, 6, 0, 0, 0, 5, 7.5, 9, 10, 10, 10, 10, 6*), 6 %; *) auf das berichtigte Kapital.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394]


ZEIT1943
THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens
TEXTZweck: Herstellung und Vertrieb von Walzen, Roheisen und sonstigen Erzeugnissen der Eisen-, Stahl- und Metallindustrie, die Verwertung der Nebenprodukte, sowie der Handel mit Waren der genannten Art. Fabrikationsprogramm: 1. Walzen f├╝r die Eisen-, Stahl- und Metallindustrie, und zwar: Hartgu├čwalzen, Lehmgu├čwalzen, Stahlersatzgu├čwalzen, Verbund-Hartgu├č-Hochleistungswalzen D. R. P. bis zu 100 % Skleroskop, Stahlwalzen, Adamit-Walzen auf Stahl- und Gu├čbasis, Hartgu├č-Plunger, Trockenm├Ąntel, Richtrollen, Mahl-, Misch- und Kalanderwalzen f├╝r die Gummi-Industrie, Kalanderwalzen f├╝r die Papier-Industrie. 2. Kalterblasenes Spezial-Roheisen, Siegerl├Ąnder Zusatzeisen, kohlenstoffarmes Spezialeisen. 3. Graugu├č, wie Maschinen- und Zylindergu├č, Bremskl├Âtze, Bremsklotzsohlen, Kolbenringb├╝chsen, Rostst├Ąbe. 4. Stahlformgu├č
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394]


ZEIT1943
THEMABesitzverh├Ąltnisse
TEXTAnlagen: Walzengie├čerei, Walzendreherei und -Schleiferei, Graugu├čgie├čerei, Stahlgie├čerei, Hainer H├╝tte (Hochofen I), Eiserfelder H├╝tte (Hochofen II). Einrichtungen: S├Ąmtliche Betriebsabteilungen sind mit allen modernen Einrichtungen versehen. H├Ąuser: 34 Beamten- und Arbeiterwohnh├Ąuser. Wiesenfl├Ąche: zur Abfuhr von Schutt und Schlacke 17200 qm.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394]


ZEIT1943
THEMABeteiligung an folgenden Unternehmens
TEXTBeteiligungen: 1. Roheisenverkauf Hainer H├╝tte, G. m. b. H., Siegen. 2. Ingenieur- und Verkaufsb├╝ro der "Gontermann-Peipers Aktiengesllschaft" G. m. b. H., D├╝sseldorf.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 394]