Wehrle-Werk Aktiengesellschaft

Allgemeines

FirmennameWehrle-Werk Aktiengesellschaft
OrtssitzEmmendingen (Baden)
StraßeBismarckstr. l-11
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Quellenangaben[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 510]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1860 Gründung
05.02.1920 Umwandlung der Firma "Otto Wehrle" in eine Aktiengesellschaft mit einem Kapital von urspr. M 900.000,00 in 900 Aktien zu M 1.000,00, übernommen von den Gründern zu 100%;
08.04.1920 Eingetragen
18.06.1924 Kapital umgestellt lt. Hauptversammlung vom 18. Juni 1924 auf RM 540.000,00 (5 : 3) in 540 Aktien zu RM 1.000,00
14.01.1943 Lt. Beschluß des Aufsichtsrats vom 14. Januar 1943 Kapitalberichtiaung gemäß DAV vom 12 Juni 1941 um 50% von RM 540.000,00 auf RM 810.000,00 mit Wirkung ab 30. Juni 1942. Die zur Durchführung der Berichtigung erforderlichen Beträge werden gewonnen aus der Zuschreibung zum Anlagevermögen mit RM 120.000,00 und aus der Zuschreibung zum Umlaufvermögen mit Reichsmark 150.000,00.
13.02.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Behälter 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Blechkonstruktionen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Brauerei-Spezialapparate 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Dampfkessel 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Faßprüfmaschinen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Hopfenseiher 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kühlschiffe für Brauereien 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Kühlschiffe für Brauereien 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Rohrleitungen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Stahlbauten 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Vorwärmer 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Vorwärmer 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Otto Steinberg, Emmendingen; Karl Hahn, Emmendingen. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Frau Dr. Maria Plum, Freiburg i. B., Vorsitzer; Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen, stellv. Vorsitzer; Dir. Dr. Karl Butsch, Freiburg i. B. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Gewinn-Verwendung: Gemäß Aktiengesetz. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 810.000,00 Stammaktien in 810 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-810). Großaktionär: Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen. Eigene Aktien: Nom. RM 18.000,00 (am 30. Juni 1942 mit RM 7.200,00 verbucht). Dividenden 1932/33 - 1941/42: 0, 0, 0, 0, 6, 6, 6, 6, 6, 6 %.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 510]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Weiterführung der von Otto Wehrle unter seinem Namen betriebenen Maschinenfabrik und Kesselschmiede. Fabrikationsprogramm: Dampfkessel, Rohrleitungen. Vorwärmer, Behälter und Blechkonstruktionen, Stahlbauten jeder Art, Apparate für die chemische und Textil-Industrie in «llen Metallen, Brauerei-Einrichtungen, Brauerei-Spezialapparate: Faßprüfmaschinen, Hopfenseiher, Kühlschiffe und sonstige Apparate in allen Metallen. (Vorstand: Otto Steinberg, Emmendingen; Karl Hahn, Emmendingen. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Frau Dr. Maria Plum, Freiburg i. B., Vorsitzer; Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen, stellv. Vorsitzer; Dir. Dr. Karl Butsch, Freiburg i. B. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Gewinn-Verwendung: Gemäß Aktiengesetz. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 810.000,00 Stammaktien in 810 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-810). Großaktionär: Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen. Eigene Aktien: Nom. RM 18.000,00 (am 30. Juni 1942 mit RM 7.200,00 verbucht). Dividenden 1932/33 - 1941/42: 0, 0, 0, 0, 6, 6, 6, 6, 6, 6 %.)


THEMABesitzverhältnisse (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTAnlagen: Mechanische Werkstätten mit den erforderlichen Nebenbetrieben, Kessel- und Kupferschmiede, Stahlbau, Elektro- und Autogenschweißerei. (Vorstand: Otto Steinberg, Emmendingen; Karl Hahn, Emmendingen. Aufsichtsrat: Rechtsanwalt Frau Dr. Maria Plum, Freiburg i. B., Vorsitzer; Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen, stellv. Vorsitzer; Dir. Dr. Karl Butsch, Freiburg i. B. Stimmrecht: Je nom. RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Gewinn-Verwendung: Gemäß Aktiengesetz. Geschäftsjahr: 1. Juli bis 30. Juni. Grundkapital: nom. RM 810.000,00 Stammaktien in 810 Stücken zu je RM 1.000,00 (Nr. 1-810). Großaktionär: Fabrikant Otto Wehrle, Emmendingen. Eigene Aktien: Nom. RM 18.000,00 (am 30. Juni 1942 mit RM 7.200,00 verbucht). Dividenden 1932/33 - 1941/42: 0, 0, 0, 0, 6, 6, 6, 6, 6, 6 %.)