Metallwerke Gebr. Seppelfricke Aktiengesellschaft

Allgemeines

FirmennameMetallwerke Gebr. Seppelfricke Aktiengesellschaft
OrtssitzGelsenkirchen
StraßeHaldenstr. 27
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Quellenangaben[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 5878]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
24.04.1940 Gegründet. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernehmen, sind die Fabrikanten: Johann Seppelfricke, Wilhelm Seppelfricke, Alois Seppelfricke, Heinrich Seppelfricke, Otto Seppelfricke, sämtlich in Gelsenkirchen.
29.05.1940 Eingetragen
31.08.1943 Letzte ordentliche Hauptversammlung bis 1943/44




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Armaturen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Drehteile 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)]  
Gußeisen 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] Spritz- und Preßgußteile
Preßteile 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] 1943 [Handb. Akt.-Ges. (1943)] Warmpreßteile




Allgemeines

ZEIT1943
THEMAOrgane und Kapital der Gesellschaft
TEXTVorstand: Fabrikant Wilhelm Seppelfricke, Gelsenkirchen; Fabrikant Alois Seppelfricke, Gelsenkirchen; Gerichtsassessor a. D. Dipl.-Kaufmann Dr. jur. Josef Schwaner, Essen. Aufsichtsrat: Fabrikant Johann Seppelfricke, Gelsenkirchen, Vorsitzer; Fabrikant Heinrich Seppelfricke, Gelsenkirchen; Fabrikant Otto Seppelfrkke, Gelsenkirchen. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Stimmrecht: Je nom RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Grundkapital: nom. RM 500.000,00 Namens-Stammaktien in 509 Stücken zu je RM 1.000,00. Dividenden 1940-1942: 6% (7 Monate), 6, 6%.
QUELLE[Handbuch Akt.-Ges. (1943) 5878]


THEMAZweck und Gegenstand des Unternehmens (Organe und Kapital der Gesellschaft)
TEXTZweck: Betrieb und Erwerb von Metallwerken und ähnlichen Betrieben sowie den dazugehörigen Hilfsbetrieben, ferner die Beteiligung an den vorgenannten Unternehmungen. Haupterzeugnisse: Armaturen, Warmpreßteile, Metall-Halbzeug, Spritz- und Preßgußteile, Drehteile, Lagerguß, Kunststofflager. (Vorstand: Fabrikant Wilhelm Seppelfricke, Gelsenkirchen; Fabrikant Alois Seppelfricke, Gelsenkirchen; Gerichtsassessor a. D. Dipl.-Kaufmann Dr. jur. Josef Schwaner, Essen. Aufsichtsrat: Fabrikant Johann Seppelfricke, Gelsenkirchen, Vorsitzer; Fabrikant Heinrich Seppelfricke, Gelsenkirchen; Fabrikant Otto Seppelfrkke, Gelsenkirchen. Geschäftsjahr: Kalenderjahr. Stimmrecht: Je nom RM 1.000,00 Aktie 1 Stimme. Grundkapital: nom. RM 500.000,00 Namens-Stammaktien in 509 Stücken zu je RM 1.000,00. Dividenden 1940-1942: 6% (7 Monate), 6, 6%.)