Fulton Iron Works

Allgemeines

FirmennameFulton Iron Works
OrtssitzSaint Louis (Missouri)
StraßeWalsh Street 3844
PostleitzahlUSA-63116
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenIn St. Louis sind die Hauptverwaltung und das Werk. Bis 1879 vmtl. unter der Firma "Gerald B. Allen" (dem Gründer der Firma), dann zu Ehren von Robert Fulton "Fulton Iron Works". Nicht zu verwechseln mit der Lokomotivfabrik in Kalifornien (s.d.)! Firma um 2006: "Fulton Iron & Manufacturing L.L.C." mit obiger Adresse.
Quellenangaben[Condensed cataloge of mechanical equipment (1914) 35] http://www.fultoniron.net (2006) [Dean: American cane mill (2008) 156]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1852 Gründung der Maschinenwerkstatt am Ufer der Mississippi durch Gerald B. Allen, um Dampfmaschinen für Flußschiffe zu bauen
1871 Eingetragen
1879 Umbenennung in "Fulton Iron Works" zu Ehren von Robert Fulton, dem Erfinder des Dampfschiffs, Allen's frühem Erfolg
1891 Konstruktion der Neunwalzen-Zuckerrohrmühle "Cora" mill, mit welcher eine Revolution in der Rohrzuckerindustrie beginnt. The Cora ist die erste Neunrollen-Mühle, die durch ein gemeinsames Getriebe von einer einzigen Dampfmaschine angetrieben wird. Die originale Cora-Mühle arbeitet bis in die späten 1970er Jahre in Mittelamerika, nachdem sie von Louisiana nach Kolumbien und später nach Panama umgesetzt wurde.
1958 Erwerbung der "Lehmann Boring Tool Division". Das gestattet Fulton, seine Produktionsbasis auszubauen. Einer der Höhepunkte ist die Möglichkeit, Bohrgeräte für amerikanische Unterseeboote zu bauen.
1968 Erwerbung der Ferracute und der Farquhar press lines
18.02.2000 Fulton wird eine 100prozentige Tochter der South Side Machine Works, Inc. auch in St. Louis, Missouri, ansässig. Diese beiden Produktionsstätten haben mehr als 200,000 square feet Produktionsfläche und beschäftigen 110 Maschinenbauer und Schweißer.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1879 Umfirmierung 1920 Maschine in Gondang Baru (Java) insbes. für Rohrzuckermühlen
Dieselmotoren 1914 [Condensed catalogues (1914) 35] 1914 [Condensed catalogues (1914) 35] "Fulton-Tosi" oil engines: senkrechte Viertakt mit Ladekompressor; Leistung von 100 PS (Zweizylinder) bis 800 PS (Vieryzlinder), für alle Zwecke (jedoch nicht als Schiffsmaschine genannt).
Schiffsdampfmaschinen 1879 Umfirmierung 1943 1.500-PS-Maschine für Schlepper Auch Maschinen für Fußdampfer
Zuckerrohrmühlen 1891 "Cora"-Mühle 2006 noch tätig