The Gardner Governor Company

Allgemeines

FirmennameThe Gardner Governor Company
OrtssitzQuincy (Ill.)
Stra├čeSouth Front Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenProduktionsschwerpunkt: Drosselregler f├╝r Dampfmaschinen; zahlreiche in Zuckerfabriken auf Java. 1882: "Robert W. Gardner, Patentee & sole manufacturer of Gardner Compension Governor". 1883-1901: 5th und Ohio Street. 1927 mit der "Denver Rock Drill Manufacturing Company" (s.d.) zu "Gardner Denver" (s.d.) vereinigt, da Gardner Kompressoren f├╝r Denver-Gesteinsbohrmaschinen herstellte. Vorg├Ąnger: 1866/1874 auch "Gardner & Robertson" (s.d.). Nach dem Gr├╝nder ist das "Gardner Museum of Architecture and Design" benannt; sein unter Denkmalschutz stehendes Wohnhaus ist in der Broadway Street 613. [Katalog]: "Quality products for 63 years" (vmtl. bezogen auf 1852); dann Ersch.-Jahr 1915. Firmenzeichen: ein gespreizter Watt'scher Regulator mit je einem "G" f├╝r "Gardner Governor" in den beiden Kugeln. Vertreter f├╝r Australien; "Gibson, Battle & Co.", 7 Bent Street, Sydney, N.S.W.
Quellenangaben[Ewing: Chronological directory of industries ... Ottawa (1999)] Briefkopf (1882 http://history.alliancelibrarysystem.com/IllinoisAlive/files/qp/htm4/qpe00011.cfm [Katalog Bulletin No. P26 (ca. 1915)]
HinweiseWerbung "Gardner's Standard Spring Governors" [Werbeblatt Nr. 20 vom Nov. 1891]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
18.02.1832 Geburt von Robert W. Gardner in London
1839 Robert W. Gardner zieht von London nach Edinburgh
1852 Robert W. Gardner (geboren in London, verbrachte seine Jugend in Schottland, studierte an der Universit├Ąt Edinburg) kommt nach Quincy und beginnt seine Arbeit in der kleinen Maschinenbauwerkstatt von Edward Turner in der Sixth Street. - Er und sein Partner, John Robertson, zahlen Turner bald aus, und sp├Ąter [nach 1874] wird Gardner der alleinige Eigent├╝mer.
08.1860 Gardner erh├Ąlt sein erstes Patent auf einen Dampfmaschinenregler.
1883 Die Firma wird eingetragen
1883 Die Gesellschaft wird auf der Southern Exposition in Louisville, Kentucky, f├╝r den besten in den USA gebauten Regler ausgezeichnet
1890 Baubeginn von Dampfpumpen
1901 Umzug von der 5th/Ohio Street zur South Front Street
1927 Der Sohn des Gr├╝nders, J. Wills Gardner, vereinigt die Firma mit der "Denver Rock Drill Company" zu "Gardner-Denver Co.".




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfabscheider 1907 [Katalog: Gardner steam separator (um 1907)] 1907 [Katalog: Gardner steam separator (um 1907)]  
Dampfkompressoren 1917 [Kat. Henion & Hubbell (1917)] 1917 [Kat. Henion & Hubbell (1917)] Liegende mit Gabelrahmen, 2 Schwungr├Ądern, Schieber, Drosselregler und ├╝berh├Ąngendem Pumpzylinder
Dampfmaschinenregler 1859 Beginn 1915 Katalog  
Dampfmaschinenregler 1859 Beginn (Erfindung) 1915 Katalog  
Dampfpumpen 1890 Beginn 1922 [Bulletin no. P26 (um 1922)] Duplex-Dampf- und kraftbetriebene Pumpen f├╝r alle Zwecke (1915)
Kompressoren 1915 Katalog 1927 Fusion mit "Denver Rock Drill" Horizontale ein- und zweistufige (luftgek├╝hlt); vertikale ein- und zweistufige (luft- und wassergek├╝hlt)
Regler 1859 Beginn (Erfindung) 1915 Katalog Drosselregler, Geschwindigkeits- und Druckregler, Pumpenregler




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1927 Zusammenschlu├č, neuer Name danach Gardner Denver