R. R. Howell & Co.


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


R. R. Howell & Co.: R. R. Howell & Co.: Ansicht


Allgemeines

FirmennameR. R. Howell & Co.
OrtssitzMinneapolis (Minnesota)
Stra├če5th Street & 30th Ave. SE
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenFabrik [owwm]: 5th Street & 30th Ave. Southeast; B├╝ro und Verkaufsraum: 200 & 202 Washington Avenue North. [Katalog (1913)]: Fabrik Ecke University und 31st Avenue, S.E. In einer Anzeige von 1911 eine fahrbare Bohranlage, bestehend aus einem stehenden Kessel und stehender Dampfmaschine; Kraft├╝bertragung ├╝ber eine gro├če Riemenscheibe auf eine Kurbelwelle mit Balancier. Vom sp├Ąten 19. Jh. bis ca. 1970 t├Ątig.
Quellenangabenhttp://www.owwm.com/mfgindex/detail.asp?ID=1092 [Katalog: Well machinery (1913) eBay]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1960 Roger David Swanstrom (gest. 21.02. 2002 in Largo, FL, im Alter von 84 Jahren) wird Director der "R. R. Howell Co.".
1965 Roger David Swanstrom wird Pr├Ąsident und Vorsitzender der "R. R. Howell Co.".




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Benzinmotoren 1896 Katalog 1913 Katalog Lambert gasoline engines
Dampfmaschinen 1896 Katalog 1898 Briefkopf 1913: stehende mit stehendem Kessel auf Fahrgestell, mit Pumpenbalancier f├╝r Brunnen ("walking beam rig").
Dampfzugmaschinen         Manometer (0 ... 300 psi; Hersteller: Marsh, Chicago) "R. R. Howell & Co. AUXILARY SPRING TRACTION ENGINE"
Dreschmaschinen 1898 Briefkopf 1898 Briefkopf  
G├Âpel 1898 Briefkopf 1913 Katalog  
Holzs├Ągen 1898 Briefkopf 1913 Katalog  
landwirtschaftliche Maschinen 1896 Briefkopf 1926 Katalog  
Messingartikel 1898 Briefkopf 1898 Briefkopf  
Pumpen 1898 Briefkopf 1898 Briefkopf  
S├Ągewerke 1896 Briefkopf 1937 Katalog  
Schachtbohrmaschinen 1896 Briefkopf 1898 Briefkopf