Osterheld & Eickemeyer

Allgemeines

FirmennameOsterheld & Eickemeyer
OrtssitzYonkers (N.Y.)
Stra├čeChicken Island
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenInhaber (1864-1892 bekannt): George Osterheld und Rudolf E. Eickemeyer. Vergl. auch "Osterhood & Eckermyre" (vmtl. identisch).
Quellenangabenhttp://www.owwm.com/MfgIndex/detail.asp?ID=1466




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
11.05.1867 In [Scientific American] wird "Eickemeyer's improved governor for marine and stationary engines" vorgestellt. Er wird von Osterheld & Eickemeyer hergestellt.
1889 Die Firma beginnt die Elektromotoren-Herstellung und stellt Charles P. Steinmetz (*9. April 1865 in Breslau), der gerade aus Deutschland wegen der dortigen Sozialistenverfolgung eingwandert war, ein. - W├Ąhrend er f├╝r Osterheld & Eickemeyer arbeitet, entdeckt er das Hysteresegesetz.
1892 "General Electric" kauft "Osterheld & Eickemeyer", und Steinmetz geht mit zum neuen Eigent├╝mer.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinenregler 1867 Scientific American     "Eickemeyer's improved governor for marine and stationary engines"
Elektromotoren 1889 Beginn 1892 an General Electric  
Hut-Herstellungsmaschinen   in den 1880er/90er Jahren bekannt      
Hut-Herstellungsmaschinen   in den 1880er/90er Jahren bekannt