Scheidler & McNamar

Allgemeines

FirmennameScheidler & McNamar
OrtssitzNewark (Ohio)
StraßeSouth 1st Street 55
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenGebäude später als Museum (dessen Anschrift s.o.) genutzt. Nachfolger: "John H. McNamar", dann (um 1906) "Julius J. D. McNamar" (s.d.). [Robert T. Rhode: Ohio manufacturers of farm steam engines and steamrollers (Internet)]: "Scheidler Machine Works" bzw. "R. Scheidler Co.".
Quellenangabenhttp://www.owwm.com/MfgIndex/detail.asp?ID=1541 [Wiley: American iron trade manual (1874) 118] http://steamtraction.com/archive/4658/




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1861 Bau des Fabrikgebäudes (später: Museum) durch Reinhard Scheidler. Er wird als Erfinder von Dampfmaschinen und verwandten Technologien bezeichnet.
1903 Reinhard Scheidler wird bei der Explosion einer Maschine auf seinem Fabrikhof getötet. Als Ursache für das Versagen der Feuerbüchse die Verwendung eines Bügelankers (crown bar) an der Feuerbuchsdecke anstelle von Stehbolzen vermutet. wird Damit erlöscht der Lebensgeist des Werks.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1874 Wiley's American iron trade manual 1874 Wiley's American iron trade manual  
Dampfzugmaschinen 1891 Beginn: 10-PS-Maschine, an Silas Preston      
Maschinenbau 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] Vorgabe: general machinery
Sägewerke 1874 Wiley's American iron trade manual 1874 Wiley's American iron trade manual