Paschke & K├Ąstner

Allgemeines

FirmennamePaschke & K├Ąstner
OrtssitzFreiberg (Sachsen)
Postleitzahl09599
Art des UnternehmensKesselschmiede
AnmerkungenBis 1880 unter der Firma "Tittel & Paschke"; dennoch noch 1885 unter obiger Firma genannt. Hatte 1889 eine elektrische Beleuchtungsanlage mit 45 Gl├╝h- und Bogenlampen. Zwischen 1894 und 1899 Umwandlung in "E. Paschke & Co." (s.d.).
QuellenangabenBericht Verdampfungsversuch bei Toelle, Wildenfels (1893; Firmenschrift Kowitzke & Co., Berlin) [Der Vorst├Ądter 8/2010] [Jahrbuch f├╝r das Berg- und H├╝ttenwesen (1881) 75 + (1885) 119]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1880 Mit dem Kauf der Gie├čerei "Tittel & Paschke" durch Ernst Emil Paschke Umfirmerung in "Paschke & K├Ąstner"
1910 Im deutschen Bergbau ist um 1910 ein dampfbetriebener Luftkompressor (einfachwirkend, Leistung: 100 PS) von Paschke & Kastner in Betrieb




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampff├Ârdermachinen 1879 f├╝r Junge Hohe Birke 1880 f├╝r Junge Hohe Birke  
Dampfkessel 1893 Kessel bei Toelle in Wildenfels      
Dampfmaschinen 1893 Bestellung f├╝r Rum├Ąnien 1893 Bestellung f├╝r Rum├Ąnien  
Druckluftlokomotiven 1894 [Jahrbuch Berg- und H├╝ttenwesen (1894)] 1894 [Jahrbuch Berg- und H├╝ttenwesen (1894)]  
Wassers├Ąulenmaschinen 1883 [Jahrbuch Berg- und H├╝ttenwesen (1885)] 1883 [Jahrbuch Berg- und H├╝ttenwesen (1885)] auf Himmelsf├╝rst Fundgrube




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1895 Umbenennung danach E. Paschke & Co. zw. 1893 und 1900
1880 Umbenennung zuvor Tittel & Paschke