Pacific Iron Works

Allgemeines

FirmennamePacific Iron Works
OrtssitzBridgeport (Conn.)
Stra├čeArctic Street
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenEigent├╝mer: Skidmore & Morse (s.d.). [Wigley] gibt als Ortssitz Ansonia (Conn.) an; alle anderen Quellen geben Bridgeport an. Bauten lt. [http://www.ctamachinery.com] Greene-Dampfmaschinen in Lizenz. Stra├če nach dieser Quelle.
Quellenangaben[Wiley: American iron trade manual (1874) 3] http://www.ctamachinery.com




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1853 Gr├╝ndung
1865 Bennett Warner Morse (Sohn von Roswell und Julia H. (Skidmore) Morse, geboren am 15.08.1829 in Guilford, N.Y., Schulbesuch in Oxford, N.Y.; gest am 10.08.1910 in Unadilla, N.Y., in Guilford beerdigt), wohnhaft in New Haven, geht eine Verbindung mit den Pacific Iron Works ein.
1869 Bennett Warner Morse wird aktives Mitglied von "Skidmore and Morse", dem Hersteller von Dampfmaschinen, Kesseln und Spezialmaschinen
08.11.1902 Tod von Philo H. Skidmore jr., dem Eigent├╝mer der "Pacific Iron Works", in seinem Haus im Alter von 51 Jahren




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] Vorgabe: Steam engines
Maschinenbau 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] Vorgabe: general machinery




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1874 1000