Detroit Dry Dock Engine Works

Allgemeines

FirmennameDetroit Dry Dock Engine Works
OrtssitzDetroit (Michigan)
Art des UnternehmensWerft und Maschinenfabrik
AnmerkungenEigent├╝mer 1874: S. F. Hodge (s.d.). Firmierungen "Detroit Drydock & Machine Co." und "Detroit Drydock & Engineering Co." siehe unter "Detroit Dry Dock" (Zuordnung nicht sicher; evtl. "Detroit Shipbuilding Company" gemeint). Seit 1899 Teil der "Detroit Shipbuilding Company" (s.d.).
Quellenangaben[Wiley: American iron trade manual (1874) 40] [Blue Book of Am. Shipping (1897) 447, Anzeige] [Klug: Hist. Am. Eng. Record: Dry Dock Engine Works (2002) Internet]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
10.1866 Edward Jones erwirbt zwei lots an der Nordseite der Atwater Street, auf halber Strecke zwischen Orleans und Dequindre Streets.
11.1866 Gr├╝ndung der "Dry Dock Engine Works" durch William Cowie, Edward Jones und Robert Donaldson mit einem Kapital von $35,000 (Eintragung im November). Das Werk befindet sich an den Orleans und Atwater Streets, gegen├╝ber den Trockendocks von "Campbell & Owen" (sp├Ąter die "Detroit Dry Dock Co.")
1867 Edward Jones verkauft die zwei lots an der Nordseite der Atwater Street Dry an die "Dock Engine Works" f├╝r $1,300 per lot.
06.1867 Die Firma kauft an der Atwater Street ein benachbartes Grundst├╝ck f├╝r $3,500.
1880 Henry Ford arbeitet bei den "Dry Dock Engine Works" bis 1882, um den Maschinenbau zu lernen.
1880 Addision Munger verkauft der Gesellschaft die Grundst├╝cke 1 und 10, die an der Orleans Street liegen, f├╝r einen Preis von $5,500 pro St├╝ck.
1880 Bau der ersten Schiffs-Verbundmaschine (f├╝r die "Thomas W. Palmer")
1882 Bau von neun Schiffs-Verbundmaschinen in diesem Jahr
1883 Erwerbung der benachbarten Kesselschmiede von "Desotell & Hutton"
1883 Bau von 16 Schiffs-Verbundmaschinen in diesem Jahr
1887 Herstellung von vier Schiffs-Dreifachexpansionsmaschinen
1888 Herstellung von 13 Schiffs-Dreifachexpansionsmaschinen
1889 Das Grundst├╝ck 5 an der Ecke Dequindre und Guoin Streets kommt f├╝r $4,000 in den Besitz der Gesellschaft.
1892 Senator James McMillan wird Pr├Ąsident.
1892 Die "Berlin Iron Bridge Company" plant und baut eine neue Maschinenwerkstatt in Stahlfachwerk und eine neue Kesselschmiede.
05.1892 Das Grundst├╝ck Nr. 6 an der Ecke Dequindre und Atwater Streets (bebaut mit dem zweigeschossigen Dry Dock Hotel, erstmals 1883 in den Adre├čb├╝chern erw├Ąhnt, das Grundst├╝ck 1867 durch Peter und Anna Marie Klintwort erworben und das Hotel in den 1880er Jahren an verschiedene betreiber verpachtet) wird von Anna Marie Klintwort f├╝r $11,000 verkauft.
1894 Seit 1864 wurden insgesamt 129 Schiffsmaschinen gebaut. Davon 13 Niederdruckmaschinen, 29 Hochdruckmaschinen, 47 Verbundmaschinen, 32 Dreifachexpansionsmaschinen und acht weitere
1897 Die Fabrikinspektoren des Staates Michigan besuchen die Werke.
1899 Die Firma wird Teil der "Detroit Shipbuilding Company". - Sie wird sich sp├Ąter mit zw├Âlf anderen Werften an den Gro├čen Seen zur "American Shipbuilding Company" zusammenschlie├čen.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Bergbaumaschinen 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] "mining machinery"
Dampfkessel 1883 ├ťbernahme von "Desotell & Hutton" 1899 Anschlu├č an "Detroit Shipbuilding Co."  
Dampfmaschinen 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1874 [Wiley: American iron trade (1874)] Vorgabe: Steam engines; condensing and non condensing
Gu├čeisen 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] "variety of iron castings"
Lokomobilen 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige]  
Luftvorw├Ąrmeanlagen f├╝r Schiffskessel 1897 [Blue Book of Am. Shipping (1897) 447] 1897 [Blue Book of Am. Shipping (1897) 447] Hoden Hot Draft System
Messinggu├č 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] "variety of brass castings"
Schiffsdampfmaschinen 1867 Beginn 1899 zu "Detroit Ship Building", dort bis 1924 1880-86: Bau von 41 Maschinen, daon 26 Verbund und 11 als Nieder- oder Hochdruck; 1887-1891: 37 Maschinen, davon 21 Dreifachexpansionsmaschinen. 1867-1879: 75% an Detroit Dry Dock Company.
Schmiedearbeiten 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] "blacksmithing of all kinds"
Transmissionen 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] 1869 [City Directory (1869/79): Anzeige] "mill gearing"




Personal

Zeit gesamt Arbeiter Angest. Lehrl. Kommentar
1874 50        
1897 135       75 im Maschinenbau, 60 in der Kesselschmiede