Harris & Allan

Allgemeines

FirmennameHarris & Allan
OrtssitzSaint John (Neu Braunschw)
Art des UnternehmensMaschinen- und Fahrzeugfabrik
AnmerkungenGießerei an der Portland Bridge. Ab 1860: "James Harris & Co.".
Quellenangabenhttp://www.nakina.net/builders1.html#Harris




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1831 Gründung als allgemeine Gießerei durch James Harris (geboren 1803 in Annapolis, Neu Schottland, gelernter Schmied und später Schneidwaren-Macher) und Thomas Allan an der Portland Bridge
1856 Nach einem Brand wird eine neue, dreigeschossige Maschinenbauwerkstätte aus Ziegeln errichtet.
1860 Bau der ersten Eisenbahnwagen für die European & North American Railway
1860 Tod von Thomas Allan, und sein Anteil wird von seinem Partner Harris übernommen, verbunden mit der Umfirmierung in "James Harris & Co."
1863 Bau eines großen Walzwerks (zur Herstellung von Wagenachsen und geschmiedeten Wellen) am "straight shore" im Abschnitt Portland von St. John. Das Gebäude ist 70 x 110 Fuß groß, und alle Maschine wurden von der Firma gebaut.
1871 Bei einem Brand wird das große Lagergebäude, die Ofenwerkstättenm die 200 Fuß lange Wagenwerkstatt (mit einer Reihe von in Bau befindlichen Flachwagen) zerstört. Der Schaden beträgt 40.000 $. Diese Gebäude werden bald durch andere ersetzt.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfmaschinen (?)   vmtl. schon unter dieser Firma      
Gußeisen 1831 Beginn mit Gründung      




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1860 Umbenennung danach James Harris & Co. nach Tod von Allan