Menzel, Cummings & Goderich

Allgemeines

FirmennameMenzel, Cummings & Goderich
OrtssitzMilwaukee (WI)
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
AnmerkungenBis 1857 unter der Firma "Menzel, Stone & Co." (s.d.).
Quellenangaben[Warner: History of Hennepin County and the City of Minneapolis (1881)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
01.02.1857 bis 31.12.1857 Die Finanzkrise, die über das ganze Land fegt, bringt G. Menzel um seine Ersparnisse. In dieser Zeit widmet er sich Erfindungen.
01.02.1857 Die Herren Cummings und Goodrich kaufen die Anteile von M. und M. Stone, und das Unternehmen wird aus "Menzel, Stone & Co." umfirmiert.
01.02.1857 bis 31.12.1857 Für den ersten Aufzug in Milwaukee, der von "Angus Smith & Company" gebaut wird, liefert das Unternehmen die Dampfmaschine, den Kessel und die übrige Maschinenanlage und die Eisenkonstruktion.
05.04.1859 Gregor Menzel erhält das Patent für einen Dampfkessel
1860 Die Firma baut eine Achtstempel-Quarzmühle für Colorado, Menzel nimmt diese in Betrieb und kehrt zurück in der Absicht, eine weitere für Colorado zu bauen; aber der Abfall der Südstaaten beginnt, und seine Pläne zerschlagen sich.
24.04.1860 Gregor Menzel erhält das Patent für einen feuer- und einbruchssicheren Tresor
1866 Die "J. Dean & Company" in Milwaukee kauft einen großen, von Menzel patentierten Tresor




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Aufzugs-Dampfmaschinen 1857 für den ersten Aufzug in Milwaukee      
Dampfkessel 1857 für Aufzug; Patent 1859     Patent Office Report of 1859, and for cut see Scientific American of October 1st, 1859
Dampfmaschinen 1857 Umfirmierung 1866 nach Minneapolis  
Dreschmaschinen 1857 vmtl. noch nach Umfirmierung      




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1857 Umbenennung zuvor Menzel, Stone & Co.