R. D. Wood & Co., Camden Iron Works

Allgemeines

FirmennameR. D. Wood & Co., Camden Iron Works
OrtssitzCamden (N.J.)
Art des UnternehmensGie├čerei und Maschinenfabrik
AnmerkungenBis 1883 im Eigentum von "J. W. Starr & Sons" (s. unter der alten Firma). 1908 (Fabrikschild Cincinnati) ist zu obiger Firma "Philadelphia, Pa." als Firmensitz angegeben; dazu die Angaben der Konstrukteure der 1000-PS-Pumpmaschinen im Wasserwerk Cincinnati: John H. Lewis - R. D. Wood & Co., 400 Chestnut Street.
Quellenangaben[Florence, NJ, Plant of Griffin Pipe Products (Internet)]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1883 Die "Camden Iron Works" werden Teil von "R. D. Wood & Co."
1924 Das Werk wird liquidiert, und die Produktion wird in der "Florence Pipe Foundry and Machine Company" zusammengefa├čt.




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfpumpmaschinen 1898 f├╝r Cincinnati Water Works 1908 f├╝r Cincinnati Water Works (Fabrikschild)  
Dampfpumpmaschinen 1898 f├╝r Cincinnati Water Works 1908 f├╝r Cincinnati Water Works (Fabrikschild)  




Firmen-Änderungen, Zusammenschüsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1883 Umbenennung zuvor Jesse W. Starr & Sons, Camden Iron Works Von Starr and Wood verkauft
1883 Nebenwerk zuvor R. D. Wood & Sons Camden Iron Work = Teil von R. D. Wood in Millville
1 Nebenwerk zuvor R. D. Wood & Co.