Niagara Steam Pump Works


Zum Vergrößern Bild anklicken


Niagara Steam Pump Works: Werbung 1870


Allgemeines

FirmennameNiagara Steam Pump Works
OrtssitzBrooklyn (New York)
StraßeAdams Street 23
Art des UnternehmensMaschinenfabrik
Anmerkungen1870: Brooklyn, N.Y., 9 Adams Street (diese 1877 als "old No." bezeichnet). Eigentümer (1870): Charles B. Hardick (s.d.). Der Briefkopf zeigt eine Simplexpumpe mit sehr steilem Windkessel. 1869: "... Charles B. Hardick, successor to Campbell & Hardick Brothers". [Catalogue and Price List (undatiert)]: "Chas. B. Hardick's Niagara Steam-Pump Works", Plymouth Street 118-122, Manager: Charles G. Allen. 1877: "Estate Charles B. Hardick, Niagara Steam Pump Works". Erhielt Auszeichnungen auf der Centennial Exhibition (Philadelphia), der American Institute Fair (New York 1867), der International Industrial Exhibition (Buffalo) un der Brooklyn Industrial Institute Exhibition.
QuellenangabenBriefbogen in eBay (2007) [Scientific American (1870); Anzeige] Rechnung (1877) bei eBay [Manufacturer and Builder 1 (Apr. 1869) 126]




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1862 Gegründet (evtl. unter "Campbell & Hardick Brothers")
1867 Auszeichnung mit dem ersten Preis auf der Ausstellung des American Institute




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
Dampfpumpen 1875 Briefkopf 1876 Briefkopf Nach Hardick's Patent. Die Brief- und Rechnungsköpfe zeigen eine Simplexpumpe mit sehr steilem Windkessel; Katalog: eher gedrungener Windkessel und Stuerungsantrieb durch seitliche Stange und senkrechtem Schwinghebel zum Schieberkasten. Auch Duplexpumpen mit Schwungrad in der Mitte.
Dampfpumpen 1875 Briefkopf 1876 Briefkopf Der Briefkopf zeigt eine Simplexpumpe mit sehr steilem Windkessel.
Vakuumpumpen   Katalog (undatiert)     Gemeinsamer Dampf- und Pumpenkolben ; dazwischen breites Querhaupt; beide Kurbelstangen umgehen den Dampfzylinder; hinter dessen Deckel die Kubelwelle mit zwei fliegenden Schwungrädern mit Kurbelzapfen.