Crimmitschauer Maschinenfabrik: Dampfmaschine


Zum Vergrößern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerCrimmitschauer Maschinenfabrik
HerstellortCrimmitschau
Bauzeit1901
Fabrik-Nummer538
BeschreibungLiegende Einzylindermaschine mit Bajonettrahmen und zwangläufiger Ventilsteuerung (System König) mit horizonalen Wälzhebeln. Stehender Fliehkraftregler (von R. Trenck, Erfurt). Kolbenstangendurchmesser: 53 mm. Schwungrad: D= 2750 mm,b= 230 mm, 6 Speichen.
AnmerkungenSteuerungsbauart "König" und Regler-Hersteller lt. Angabe von Herrn Mahr; danach bis 8.1991 in Betrieb (jedoch schon 1985 in schlechtem Zustand).
Quelle[Wagenbreth: Dampfmaschinen (1986) 258] [Wagenbreth ...: Dampfmaschine (2001) Kap. 11.3 b]

Technische Daten

Normalleistung [PS]80
SteuerungsbauartVentilsteuerung
Regelungsbauartstehender Fliehkraftregler
Zylinderzahl1
Expansionsstufen1
HD-Zylinderdurchmesser [mm]300
Kolbenhub [mm]600
Schwungraddurchmesser [mm]2750
Dampfdruck [bar]6
AbtriebRiemen, auf Transmission, gemeinsam mit Wasserkraf
Drehzahl [U/min]98

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Hermann K√ľrzel GmbH, Vigognespinnerei Crimmitschau 1901 1954 vmtl. neu von Crimmitschauer Maschinenfabrik H. Georgi, Markersbach
Pappenfabrik H. Georgi Markersbach 1954   H. K√ľrzel, Crimmitschau 2000: vorhanden