Maschinenfabrik Germania vorm. J. S. Schwalbe & Sohn: Dampfmaschine


Zum VergrĂ¶ĂŸern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine Dampfmaschine: Dampfmaschine


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerMaschinenfabrik Germania vorm. J. S. Schwalbe & Sohn
HerstellortChemnitz
Bauzeit1896
Fabrik-Nummer687
BeschreibungLiegende Ventilmaschine mit Corliss-Rahmen und alter Sulzer-Ventilsteuerung (Ausklinksteuerung), Hartung-Fliehkraftregler. Auspuff, Transmisionsbetrieb ĂŒber Seilschwungrad.

Daten:

Leistung 200 PS
Zylinderbohrung 450 mm
Hub 900 mm
Schwungrad-D 4000 mm
Dampfdruck 9 bar
AnmerkungenIm Museum bis FrĂŒhjahr 2009 wegen SchĂ€den an der Auslaßsteuerung und Problemen mit den Treibseilen außer Betrieb.
Quelle[Wagenbreth: Dampfmaschinen (1986) 224] [Wagenbreth ...: Dampfmaschine (2001) Kap. 11.3 b]

Technische Daten

Normalleistung [PS]200
Steuerungsbauartalte Sulzer-Stuerung (frĂŒher angeblich Schiebersteuerung
Regelungsbauartstehender Fliehkraftregler
Zylinderzahl1
Expansionsstufen1
HD-Zylinderdurchmesser [mm]450
Kolbenhub [mm]900
Schwungraddurchmesser [mm]4000
Dampfdruck [bar]9
KondensationAuspuff
AbtriebĂŒber Riemen auf Transmission
Drehzahl [U/min]80

BesitzverhÀltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
DampfsĂ€gewerk und Kistenfabrik L. Hunger Börnichen 1896   Baujahr nach 1991 an Industriemuseum Chemnitz
Industriemuseum Chemnitz Chemnitz     nach 1991 von Hunger, Börnichen 2009: unter Dampf betriebsfĂ€hig