N.V. Scheepsbouwwerf & Machinefabriek De Klop: Dampfpumpe

Allgemeine Daten

BezeichnungDampfpumpe
HerstellerN.V. Scheepsbouwwerf & Machinefabriek De Klop
HerstellortSliedrecht
Bauzeit1928
BeschreibungStehende Einzylinder-Dampfpumpe mit zwei A-Rahmen, obenliegendem Dampfzylinder und ganz oben befindlicher Kurbelwelle. Die unten befindlichen drei Pumpen werden von der Kolbenstange √ľber ein breites, in der Mitte verdicktes Querhaupt (dient auch als Kreuzkopf) angetrieben. Dessen Enden sind √ľber Kurbelstangen mit den Kurbelzapfen au√üen an den beiden Schwungr√§dern verbunden. Sehr gedrungener Steuerungsantrieb von oben √ľber Exzenter und Winkelhebel. Die Maschine hat einen gemeinsamen Oberfl√§chenkondensator mit der Hauptmaschine.
AnmerkungenAls Hilfsmaschine zur 150-PS-Zweizylinder-Verbundmaschine gleichen Herstellers
Quelle[Gids door hert nederlandse Stoomachinemuseum Medemblik (1990)] [Nederlands Stoommachinemuseum (1990er) 29]

Technische Daten

Normalleistung [PS]15
Maximalleistung [PS]15
SteuerungsbauartKolbenschieber
Regelungsbauartungeregelt
Zylinderzahl1
Expansionsstufen1
HD-Zylinderdurchmesser [mm]150
Kolbenhub [mm]240
Schwungraddurchmesser [mm]700
Dampfdruck [bar]10
Kondensationgemeinsamer Oberflächenkondensator mit Hauptmasch.
AbtriebKolbenstange, breiter Kreuzkopf, 3 Pumpen (unten)
Drehzahl [U/min]120

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Prins van Wijngaarde Hattem 1928   vmtl. neu von "De Klop" Museum Medemblik
Het Nederlands Stoommachine Museum Medemblik     Baggerschiff "De Maas" 2010: ausgestellt