Maschinenfabrik und Eisengie├čerei, Eisenkonstruktionswerkst. und Kesselschmiede Heinrich Rockstroh: Dampfmaschine


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerMaschinenfabrik und Eisengie├čerei, Eisenkonstruktionswerkst. und Kesselschmiede Heinrich Rockstroh
HerstellortMarktredwitz
Bauzeit1907
BeschreibungEine Einzylindermaschine mit Ausklink-Ventilsteuerung
AnmerkungenBis 1953 in Betrieb. Auf der M├╝lldeponie anfangs die M├Âglichkeit mit Druckluftbetrieb.
Quelle[N├╝rnberger Nachrichten (XI. 1985)] Auskunft am 06.06.2001

Technische Daten

Normalleistung [PS]120
Steuerungsbauartzwangsl├Ąufige Ventilsteuerung, Patent Nr. 63.851)
Regelungsbauartstehender Federrregler
Zylinderzahl1
Expansionsstufen1
HD-Zylinderdurchmesser [mm]350
Kolbenhub [mm]700
Dampfdruck [bar]9.6
AbtriebSchwungrad/Flachriemen/110-V-Gleichstromgenerator#
Drehzahl [U/min]110

Besitzverh├Ąltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Ph. Benj. Ribot Aktiengesellschaft Bayerische Seifenfabrik Schwabach 1907 1982 Baujahr Abbruch des Maschinenhauses (bis 1985 zwischengelagert)
Sonderm├╝ll-Entsorgungsanlage Schwabach 1985 2008 Aufstellung als Denkmal im November; seit Mai 1986 ├╝berdacht seit April 2008 im Stadtmuseum Schwabach
Stadtmuseum Schwabach Schwabach 2008   Sonderm├╝ll-Entsorgungsanlage Schwabach 2014: im Freien, aber ├╝berdacht ausgestellt