Maschinenfabrik Hermann Ulbricht: Dampfmaschine


Zum Vergrößern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine Dampfmaschine: Dampfmaschine Dampfmaschine: Dampfmaschine


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerMaschinenfabrik Hermann Ulbricht
HerstellortChemnitz
Bauzeit1904
BeschreibungEine kleine liegende Einzylindermaschine mit Bajonettrahmen, Expansionsschiebersteuerung und Steinle-Fliehkraftregler.
Bajonettgestell mit zylindrischer Kreuzkopf- und doppelter Kolbenstangenf√ľhrung. Kurbelwelle, Kolben- und Schieberstangen, Kurbel- und Kreuzkopfzapfen sowie Bolzen bestehen aus Stahl, die Kurbelstange und das Kreuzkopf-Mittelteil aus Schiedeeisen. Die Kolbenstange und die Schieberstange laufen in Rotgu√ü-B√ľchsen. Die Lagerschalen sidn teils aus Rot-, teils aus Wei√ü-Material hergestellt. Alle Gleitfl√§chen, Zapfen und Lagerungen sind in R√ľcksicht auf den hohen Dampfdruch in den Dimensionen sehr reichlich bemessen. Die Kurbellager sind veriteilig und nachstellbar. Die Steuerung ist eine verbesserte Rider-Flachschiebersteuerung mit zum Teil entlasteten Schiebern. Der Regler hat einen √Ėld√§mpfer mit regulierbarem Widerstandskolben. Zylinder- und Schieberkastenverkleidung bestehen aus Blauglanzblech. - Zylinderdurchmesser mit 230 mm [Auftragsbest√§tigung Ulbricht] bzw. 242 mm [Dokumentation D√ľntzsch]. Leistung bei 7,5 bar, n= 116 U/min und 20% F√ľllung: 20 PS [Best√§tigung Ulbricht] bzw. 40 PS bei 11 bar. Das Schwungrad (D= 2250 mm, G= 1500 kg) hat 250 mm Kranzbreite
AnmerkungenUrspr. Einflammrohrkessel von Sulzberger, Flöha (Bj. 1904, H= 47 qm); ab 1971 Zweiflammrohrkessel vom Dampfkesselbau Dresden-Uebigau (l= 6100 mm, D= 2000 mm, Planrost)
Quelle[Wagenbreth, Maschinenbautechnik] [Wagenbreth ...: Dampfmaschine (2001) Kap. 11.3] [Auftragsbestätigungsschreiben H. Ulbricht vom 03.12.1903]

Technische Daten

Normalleistung [PS]20
Maximalleistung [PS]40
SteuerungsbauartExpansionsschieber
Regelungsbauartstehender Steinle-Gewichtsregler
Zylinderzahl1
Expansionsstufen1
HD-Zylinderdurchmesser [mm]230
Kolbenhub [mm]430
Schwungraddurchmesser [mm]2250
Dampfdruck [bar]11
KondensationGegendruck: 1,6 bar
AbtriebRiemen auf Transmission
Drehzahl [U/min]143

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
August Frenzel GmbH, Spezialholzwaren Markersbach 1904   neu von H. Ulbricht, Chemnitz (am 02.12.1903 bestellt; 2.800 Mark) 2001: vorhanden und in Betrieb