L. A. Riedinger Maschinen- und Bronzewarenfabrik AG: Dampfmaschine


Zum Vergrößern Bild anklicken


Dampfmaschine: Dampfmaschine Dampfmaschine: Dampfmaschine Dampfmaschine: Dampfmaschine: Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau (Bajonettrahmen)


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerL. A. Riedinger Maschinen- und Bronzewarenfabrik AG
HerstellortAugsburg
Bauzeit1896
BeschreibungLiegende Einzylindermaschine mit Bajonettrahmen und Schleppkolben. Die Maschine hatte ursprünglich Flachschiebersteuerung und stehenden Gewichtsregler, 67 PS Leistung. Nach dem Umbau (1924): Ventilmaschine mit Proell-Achsenregler; 120 PS Leistung. Dampfverbrauch: 1,1 - 1,2 t/h; Kälteleistung: 100.000 kcal/h [Wagenbreth] bzw. 110.000 kcal/h [Gedenkschrift]
AnmerkungenLieferung lt. [Wagenbreth] erst 1905/06 mit dem Neubau der Brauerei; Umbau 1924 durch Crimmitschauer Maschinenfabrik
Quelle[Wagenbreth: Dampfmaschinen (1986) 239] [Brauerei Feldschlößchen: Gedenkschrift zum 50jähr. Jubiläum (1929) 27] [Wagenbreth ...: Dampfmaschine (2001) Kap. 11.3 b]

Technische Daten

Normalleistung [PS]120
SteuerungsbauartProell-Ventilsteuerung mit Exzentern
RegelungsbauartAchsenregler
Zylinderzahl250
Kolbenhub [mm]700
Schwungraddurchmesser [mm]3500
Dampfdruck [bar]11
KondensationGegendruck= 1,5 - 1,6 bar
AbtriebRiemen/AEG-Generator; 2 CO2-Verdichter
Drehzahl [U/min]80

Besitzverhältnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Feldschlößchen-Brauerei Ferd. Geidel Werdau 1896 1995 Neu von Riedinger, Augsburg [Gedenkschrift (1929)] Stadt- und Dampfmaschinenmuseum (Zeit ca.)
Stadt- und Dampfmaschinenmuseum Werdau Werdau 1998   Feldschlößchen-Brauerei, Werdau (Datum der Umsetzung) 2000: Restaurierung vollendet; Wiederaufstellungsort unklar