Willem Smit & Co.: Schiffsdampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungSchiffsdampfmaschine
Type/EigennameA.B.P.
HerstellerWillem Smit & Co.
HerstellortSlikkerveer
Bauzeit1928
BeschreibungStehende Verbundmaschine (Leistung: 140 PSi) mit zwei EinstĂ€nderrahmen und zwei schmiedeeisernen Verbundungsstangen vorn, Im Grundrahmen sind drei Kurbelwellenlager. Die SchieberkĂ€sten sind auf den Außenseiten: HD Kolbenschieber, ND Flachschieber. Mit Stephenson-Umsteuerung, durch Handrad und Spindel betĂ€tigt. Die Doppelexzenter sind außerhalb der Rahmenlager. Die Kurbelwelle ist nach beiden Seiten verlĂ€ngert (rechts mit fester Scheibenkupplung) und hat je eine dort breite Riemenscheibe. Beiderseits an den Wellenenden sind Stehlager. Die Pumpe der Kondensation auf der RĂŒckseite wird von ND-Kreuzkopf ĂŒber Doppelhebel angetrieben. UrsprĂŒnglich vmtl. mit Drosselregler.
AnmerkungenDiente zum Antrieb des Baggerschiffs "Portn..." (Erbauer: De Klop, Sliedrecht). Zur Ausstellung zusammen mit den Außenlagern auf einem geschweißten Grundrahmen mit Überdachung.
Quelle[Dokumentation Gieseler (28.07.2010)]

Technische Daten

Normalleistung [PS]140
Maximalleistung [PS]140
SteuerungsbauartHD: Kolbenschieber, ND: Flachschieber
Regelungsbauartohne
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]305
ND-Zylinderdurchmesser [mm]587
Kolbenhub [mm]344
AbtriebRiemenscheiben

BesitzverhÀltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
N.V. Baggermaatschappij Bos en Kalis Sliedrecht 1928   vmtl. neu von Smit Slikkerweer Museum Medemblik
Het Nederlands Stoommachine Museum Medemblik     Bos en Kalis, Sliedrecht 2010: im Freien gelagert