Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft N├╝rnberg: Dampfmaschine


Zum Vergr├Â├čern Bild anklicken


Dampfmaschine: Expansionsdampfmaschine Dampfmaschine: Expansionsdampfmaschine


Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
Type/EigennameTand. 4 hl
HerstellerVereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft N├╝rnberg
HerstellortAugsburg
Bauzeit1906
Fabrik-Nummer4463
BeschreibungLiegende Tandemmaschine. Ausklink-Ventilsteuerung an beiden Zylindern. Stehender Federregler mit stehenden Kugeln und Entnahmeregler am ND-Zylinder. Die direkt gekuppelte K├Ąltemaschine ist auf der anderen Seite des Schwungrads. Der auf Maschinenhausflur gelegene Generator wird ├╝ber eine Unterflurtransmission angetrieben. Zylinderschmierung ├╝ber Zentral├Âler, sonst Tropf├Âler (auch die Hauptlager). Schwungrad: D= 3600 mm, b= 400 mm. Kurbelwelle: D= 180 mm, H├Âhe ├╝ber Flur: 720 mm. Moderner riemengetriebener Generator: Rona, Ingolstadt, n= 750 U/min, 157 kVA, 400 V, 227 A
AnmerkungenDie Maschine war im Fr├╝hjahr 1985 noch in recht gutem Zustand, hatte aber schon Flugrostansatz. Das Gel├Ąnder wurde von Gieseler geborgen und f├╝r seine Kohll├Âffel-Dampfmaschine verwendet.
Quelle[MAN-Dampfmaschinenliste (1906)] Besichtigung Gieseler (26.04.1985)

Technische Daten

Normalleistung [PS]110
Maximalleistung [PS]125
SteuerungsbauartAusklnik-Ventil
RegelungsbauartPendel-Federregler
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]290
ND-Zylinderdurchmesser [mm]450
Kolbenhub [mm]740
Schwungraddurchmesser [mm]3600
Dampfdruck [bar]11.5
Dampftemperatur [┬░C]280
Kondensationohne
AbtriebK├Ąltemaschine direkt, Generator ├╝ber Riemen
Drehzahl [U/min]105

Besitzverh├Ąltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Brauerei Beckh GmbH Pforzheim 1906 1985 Neu von MAN (Bestell-Jahr) verschrottet (vmtl. im Sommer; im April noch vorhanden)