Erste Br├╝nner Maschinenfabriks-Gesellschaft: Dampfmaschine

Allgemeine Daten

BezeichnungDampfmaschine
HerstellerErste Br├╝nner Maschinenfabriks-Gesellschaft
HerstellortBr├╝nn
Bauzeit1897
BeschreibungEine liegende Tandem-Verbundmaschine mit direkt gekuppeltem Gleichstromgenerator. Hochdruckzylinder mit freifallender Collmann-Steuerung und Achsenregler. Ventile mit glycerin-gef├╝lltem D├Ąmpferkolben und Daumenantrieb durch die Ventilstangen. Niederdruckzylinder mit Kolbenschieber mit Exzenter auf der Kurbelwelle. Einspritzkondensation, Antrieb von der Kurbel. Generator vmtl. von Siemens & Halske (vmtl. achtpolig und vmtl. 150 kW bei 450 A)
Anmerkungen[1. Br├╝nner] und [Museum] geben f├╝r die Schwestermaschine (s.d.) abweichende Daten und Baujahr an. Eine von zwei f├╝r Laibach gelieferte Maschinen
Quelle[Hundertj├Ąhrige Geschichte der Ersten Br├╝nner Masch.-Fabr.-Ges. (1921) 117] [Referenzliste S. 13]

Technische Daten

Normalleistung [PS]240
Maximalleistung [PS]280
SteuerungsbauartHD: Collmann-Ventil; ND: Kolbenschieber
RegelungsbauartAchsenregler
Zylinderzahl2
Expansionsstufen2
HD-Zylinderdurchmesser [mm]325
ND-Zylinderdurchmesser [mm]525
Kolbenhub [mm]600
Schwungraddurchmesser [mm]3200
Dampfdruck [bar]11
KondensationEinspritzkondensation
AbtriebGleichstromgenerator direkt
Drehzahl [U/min]150

Besitzverh├Ąltnisse

Besitzer Ort ab bis Herkunft Verbleib
Elektrizit├Ątswerk Ljubljana Laibach 1897   neu von Erste Br├╝nner Maschinenfabrik unbekannt (Schwestermaschine im Museum)