Rudolf Pfau


Zum Vergrößern Bild anklicken


Rudolf Pfau: 140 777-4 mit Rudi Pfau, Bw Duisburg-Wedau Rudolf Pfau: 052 438-9 mit Lokf Rudi Pfau; Bf Mülheim-Speldorf Rudolf Pfau: 052 497-5: davor Lokf. Rudi Pfau; Duisburg-Hochfeld-Süd
Rudolf Pfau: 052 497-5: davor Lokf. Rudi Pfau; Duisburg-Hochfeld-Süd Rudolf Pfau: Führerstand 140 mit Lokführer Rudolf Pfau; im Ruhrgebiet Rudolf Pfau: Führerstand 140 mit Lokführer Rudolf Pfau; im Ruhrgebiet


Allgemeines

FirmennameRudolf Pfau
OrtssitzDuisburg
StraßeAllensteiner Ring 33
Postleitzahl47279
Art des UnternehmensLokomotivführer
AnmerkungenGenannt "Rudi Pfau". Geboren 1934 in Leipzig, Kindheit in Plauen-Windmühle, Schlosserlehre beim Bw Zwickau, Eisenbahnfachschule in Dresden (mit Heizerausbildung beim Bw Dresden-Altstadt, was die Liebe zur Dampflok weckte), um 1955 Umsiedelung nach Westdeutschland, bald danach Beginn bei der BD Essen, Lokführerprüfung auf einer 78er, bis zur Pensionierung als Dampf- und Ellokführer im Bw Duisburg-Wedau. Eisenbahnfreund und Musik-Liebhaber; sehr mit seiner sächsischen / vogtländischen Heimat verbunden. Verheiratet mit Hanna Pfau (geb. Winkler); Kinder: Gabi und Gerald. Adresse bis ca. 2001 (dann innerhalb Duisburgs verzogen).
QuellenangabenFreundschaft und Kontakt mit Albert Gieseler (1967 - 2001)
HinweiseMitarbeiter beim Sammelwerk "Erzählte Eisenbahn" (Hrsg.: Steffen Lüdecke. - Freiburg : Eisenbahn-Kurier, 1997 - 2006. - ISBN: 3882558016) mit dem Beitrag "Erinnerungen an die unvergessene 44 532"