Oswald Spalteholz, Dampfsägewerk

Allgemeines

FirmennameOswald Spalteholz, Dampfsägewerk
OrtssitzDresden
OrtsteilLaubegast
Postleitzahl01259
Art des UnternehmensSägewerk
AnmerkungenBezeichnet sich 1905 als "Dampfs√§gewerk und Hobelei, Holzhandlung en gros" und Spezialit√§t: Hartahornriemenfu√üboden mit Luftrinne D.R.G.M. 213800 (Verwendung amerikanischer und schwedische H√∂lzer); telefonisch zu Niedersedlitz. Auf dem Gel√§nde des S√§gewerks entstand ab 1897 die Schiffswerft Laubegast, und das S√§gewerk wurde 200 m stromaufw√§rts auf Kleinzschwitzer Flur (Elbstra√üe) neu errichtet; auf dem alten Gel√§nde entstand die vorher in Blasewitz befindliche Schiffswerft der "S√§chsisch-B√∂hmischen Dampfschiffahrts-Gesellschaft" (SBDG). Jedoch auf einem Briefkopf von 1905 noch "Laubegast bei Dresden, Bahnstation Niedersedlitz". Seitdem in Kleinzschachwitz. Ab 1906 unter der Firma "Kistenfabrik und S√§gewerk, Max Fischer Laubegast - Fr√ľher Spaltholz'sches S√§gewerk" (s.d.) und ab 1913 "Mitzscherling & Co." (s.d.).
Quellenangaben[Görlitzer Maschinenbauanstalt: Ventildampfmaschinen (um 1920)] http://www.lockwitztal.de/html/spalteholz.html




Unternehmensgeschichte

Zeit Ereignis
1867 Inbetriebnahme
1892 Lieferung einer Dampfmaschine durch Görlitzer Maschinenbauanstalt
1896 Verkauf des Sägewerksgeländes an die "Sächsisch-Böhmische Dampfschiffahrts-Gesellschaft" (SBDG), die ihre Werft ab dem Folgejahr von Blasewitz nach Laubegast verlegt.
1897 Lieferung einer Dampfmaschine durch Görlitzer Maschinenbauanstalt
1897 Umzug des Sägewerks von Laubegast 200 m stromaufwärts nach Kleinzschachwitz, Elbestraße
April 1906 Der Betrieb geht in Konkurs
1906 Max Fischer kauft das S√§gewerk und f√ľhrt es als "Kistenfabrik und S√§gewerk Max Fischer" weiter




Produkte

Produkt ab Bem. bis Bem. Kommentar
gehobeltes Holz 1905 Briefkopf 1905 Briefkopf  
Holzgro√ühandel 1905 Briefkopf 1905 Briefkopf  
Holzriemenfu√üb√∂den 1905 Briefkopf 1905 Briefkopf  
Profilholz 1867 Beginn (Gr√ľndung) 1906 Ende (Konkurs, weiter als Max Fischer)  




Betriebene Dampfmaschinen

Bezeichnung Bauzeit Hersteller
Dampfmaschine 1892 Görlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengießerei AG
Dampfmaschine 1897 Görlitzer Maschinenbauanstalt und Eisengießerei AG




Firmen-√Ąnderungen, Zusammensch√ľsse, Teilungen, Beteiligungen


Zeit = 1: Zeitpunkt unbekannt

Zeit Bezug Abfolge andere Firma Kommentar
1906 Umbenennung danach Kistenfabrik und S√§gewerk Max Fischer Laubegast - Fr√ľher Spaltholz'sches S√§gewerk